Zeichen der Anerkennung

Heidelberg am Tag der Pflegenden: Alte Brücke und Rathaus leuchten blau

Heidelberg: Die Corona-Krise hat einmal mehr deutlich gemacht, wie wichtig Pflegeberufe für unsere Zukunft sind. Zum Tag der Pflegenden starten Stadt und Uniklinikum nun eine besondere Aktion: 

  • Am Dienstag (12. Mai) ist Internationaler Tag der Pflegenden.
  • In Zeiten des Coronavirus wird die Bedeutung von Pflegeberufen für die Gesellschaft deutlicher denn je. 
  • Stadt Heidelberg und Universitätsklinikum starten besondere Aktion.
  • Als Zeichen der Anerkennung für die Mitarbeiter in Pflegeberufen leuchten Alte Brücke, Rathaus und Verwaltungsgebäude des Uniklinikums in blau

Die Stadt Heidelberg und das Universitätsklinikum setzen zum Internationalen Tag der Pflegenden (12. Mai) ein Zeichen der Anerkennung für den Pflegeberuf: An den Abenden des 11. und 12. Mai werden, jeweils von 21 bis 0 Uhr, Alte Brücke, Rathaus und das Verwaltungsgebäude des Uniklinikums blau beleuchtet„Als Zeichen der Dankbarkeit und Verbundenheit greift die Stadt damit die Farbe des Universitätsklinikums auf“, heißt es in einer gemeinsamen Mitteilung von Stadt und UKHD am Montag. An der Fassade des Verwaltungsgebäudes des Uniklinikums wird außerdem die ganze Woche über nachts der Slogan „Unsere Pflege für Eure Zukunft!" zu lesen sein. 

Internationaler Tag der Pflegenden in Heidelberg

Heidelberg: Alte Brücke und Rathaus blau beleuchtet – große Anerkennung für Pflegeberuf

„Mit der nächtlichen Beleuchtung machen wir weithin sichtbar auf die Bedeutung der professionellen Pflege für unsere Gesellschaft aufmerksam", erklärt Edgar Reisch, Pflegedirektor und Vorstandsmitglied am Universitätsklinikum Heidelberg, der den Impuls für die Aktion gab. „Gerade die letzten Wochen und Monate haben uns allen noch einmal deutlich gezeigt, dass die Pflegeberufe eine unersetzliche Säule in der Patientenversorgung sind. Besonders freue ich mich, dass uns die Stadt bei diesem Ansinnen unterstützt.“ Am Universitätsklinikum Heidelberg sind rund 3.300 Mitarbeiter im Pflege- und Funktionsdienst tätig. 

„Die Pflegekräfte im Universitätsklinikum und in anderen Kliniken, in Pflegeheimen und bei Pflegediensten leisten Tag für Tag eine großartige Arbeit. Sie sind für ihre Mitmenschen da und versorgen sie. Sie hören ihnen zu und sprechen mit ihnen. Sie helfen, wo sie können. Während der aktuellen Corona-Pandemie wird umso mehr deutlich, wie wichtig sie für die Gesundheit von uns allen sind. Mein großer Dank gilt daneben auch den vielen Menschen in Heidelberg, die sich täglich zu Hause um ihre pflegebedürftigen Angehörigen kümmern", sagt Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner. Übrigens: Alle aktuellen Entwicklungen der Corona-Krise in Heidelberg liest Du in unserem News-Ticker. 

Internationaler Tag der Pflegenden in Heidelberg

Heidelberg: Alte Brücke blau beleuchtet – Internationaler „Tag der Pflegenden" am 12. Mai 

Das internationale Motto desdiesjährigen Tags der Pflegenden lautet: „Nursing the World to Health". Der Aktionstag findet jährlich am 12. Mai statt und soll die Bedeutung der professionellen Pflege für alle Menschen dieser Welt würdigen. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat 2020 zum weltweiten Jahr der Pflegenden und Hebammen erklärt. Zudem fällt der Aktionstag auf den 200. Jahrestag der Geburt von Florence Nightingale – der Begründerin der Krankenpflege.

Auch das Rathaus am Marktplatz leuchtet blau.

pm/kab

Rubriklistenbild: © PR-Video/Priebe

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare