Saisonende

Heidelberger Stadtachter – Traditionsrennen auf dem Neckar

+
Der Heidelberger Stadtachter auf dem Neckar

Heidelberg - Im vergangenen Jahr haben die Rudervereine Heidelbergs eine alte Tradition ins zurück ins Leben gerufen – den Stadtachter. So war das Rennen zum Saisonende: 

Nach 25 Jahren Pause haben die Rudervereine ‚Rudergesellschaft Heidelberg 1899 e.V.‘ (RGH) und der ‚Heidelberger Ruderklub 1872 e.V.‘ (HRK) den Stadtachter wieder ins Leben gerufen. 

Beim Heidelberger Herbst treten die Vereine in einem Stadtachter gegeneinander an:

Impressionen vom Heidelberger Stadtachter

Start ist am DLRG-Turm und das Ziel kurz vor der Theodor-Heuss-Brücke, gerudert wird dabei gegen den Strom. 2016 holt sich der RGH den Sieg. In diesem Jahr wandert der Kupferteller ans andere Neckarufer.

jab

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Unfall auf A6: Fahrer (†27) stirbt bei Crash gegen Brückenpfeiler

Unfall auf A6: Fahrer (†27) stirbt bei Crash gegen Brückenpfeiler

Schreckliche Tragödie an Niederwiesenweiher: Drei junge Männer ertrunken!

Schreckliche Tragödie an Niederwiesenweiher: Drei junge Männer ertrunken!

Im Bus belästigt! Unbekannter begrapscht Frau (25)

Im Bus belästigt! Unbekannter begrapscht Frau (25)

Verzweifelter Vater startet Aufruf – und wird von der Herzensgüte der Heidelberger überwältigt! 

Verzweifelter Vater startet Aufruf – und wird von der Herzensgüte der Heidelberger überwältigt! 

Polizeistreife schießt auf Mann in Bistro: DAS sagt die Staatsanwaltschaft!

Polizeistreife schießt auf Mann in Bistro: DAS sagt die Staatsanwaltschaft!

Vorfahrt missachtet: Citroen überschlägt sich - Fahrerin im Krankenhaus!

Vorfahrt missachtet: Citroen überschlägt sich - Fahrerin im Krankenhaus!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.