Hintergründe des Angriffs unklar

24-jähriger brutal zusammengeschlagen 

+
Von den Angreifern und dem Motiv fehlt bislang jede Spur (Symbolbild).

Heidelberg-Altstadt - Mit einer stark blutenden Kopfwunde muss ein junger Mann am frühen Sonntagmorgen in eine Klinik gebracht werden. Warum wurde er so übel zugerichtet?

Der 24-jährige ist am frühen Sonntagmorgen, gegen 1 Uhr in der Heidelberger Altstadt unterwegs. 

Aus bislang ungeklärten Gründen wird er von mehreren Personen angegriffen und brutal zusammenschlagen. Anschließend wird dem jungen Mann eine Bierflasche auf dem Kopf zertrümmert.

Mit einer stark blutenden Kopfwunde muss der Verletzte mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Er ist stark betrunken. 

Die bislang unbekannten Täter flüchten in einem Auto - Von den Angreifern und dem Motiv fehlt jede Spur.

pol/mk

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Familientragödie in Kirchheim: Mutter trägt tote Tochter (†5) aus Haus 

Familientragödie in Kirchheim: Mutter trägt tote Tochter (†5) aus Haus 

Familien-Tragödie: Vater (63) und Tochter (5) tot in Wohnung gefunden!

Familien-Tragödie: Vater (63) und Tochter (5) tot in Wohnung gefunden!

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

Trennung? Fans finden Hinweis bei Heidi Klum und Tom Kaulitz

Trennung? Fans finden Hinweis bei Heidi Klum und Tom Kaulitz

Xavier Naidoo vor Gericht: Urteil gefallen!

Xavier Naidoo vor Gericht: Urteil gefallen!

43 Kinder und Jugendliche verletzt! Fahrer legt Einspruch gegen Strafbefehl ein

43 Kinder und Jugendliche verletzt! Fahrer legt Einspruch gegen Strafbefehl ein

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.