In Altstadt und Bergheimer Disco

Betrunkene halten Polizei auf Trab

+
In der Nacht zum Samstag muss die Polizei in Heidleberg zwei Mal wegen Rangeleien zwischen jungen Leuten ausrücken.

Heidelberg-Altstadt/Bergheim – Zwei Mal in der Nacht zum Samstag rufen Rangeleien zwischen offensichtlich Betrunkenen die Heidelberger Polizei auf den Plan. Die Einzelheiten:

Zunächst kommt es gegen kurz vor 22 Uhr in einer Disco in Bergheim zu einer handfesten Auseinandersetzung.

Drei junge

Partygäste

sind offenbar auf

Krawall

aus und bedrängen zwei 18-Jährige im Bereich der Toiletten. Als einer der beiden am Pissoir steht, wird er plötzlich von zwei Jungs aus der Gruppe angegriffen und mehrfach geschlagen. 

Wie die Polizei mitteilt soll beim Großteil der Beteiligten viel Alkohol im Spiel gewesen sein.

Wenig später geht es mit einem ähnlichen Vorfall in der Altstadt weiter. Auch hier waren die Beteiligten teilweise betrunken.

Zwei junge Männer laufen gegen 1:10 Uhr die Hauptstraße entlang. In Höhe der Grabengasse rempeln sie plötzlich drei Unbekannte an, es kommt zum Streit. Kurz darauf fliegen auch die Fäuste.

Selbst gegenüber de eingetroffenen Beamten zeigt sich das agressive Trio „wenig kooperativ“, wie die Polizei das Verhalten beschreibt. Erst mit Eintreffen zweier weiterer Streifen und „unter Anwendung von ‚Zwang‘“ kann die Situation entschärft werden. Den drei droht nun ein Ermittlungsverfahren durch das Polizeirevier Heidelberg-Mitte. 

pol/sag

Nach Crash: Peugeot kippt auf die Seite! 

Nach Crash: Peugeot kippt auf die Seite! 

Fotos: Bundestagswahl 2017: Die Kandidaten in Heidelberg

Fotos: Bundestagswahl 2017: Die Kandidaten in Heidelberg

Impressionen: 48. Heidelberger Herbst

Impressionen: 48. Heidelberger Herbst

Kommentare