Bismarckplatz

Heidelberger Demo für tolerante Gesellschaft

+

Heidelberg-Altstadt - Frauen allen Alters setzen am Samstagmittag ein Zeichen für eine tolerante und liberale Gesellschaft. Die Demo am Bismarckplatz:

Mädels, lasst uns ein Zeichen setzen! Es kann nicht sein, dass in diesem Land junge Mädchen & Frauen belästigt und schikaniert werden, nur weil Männer aus allen Kulturkreisen uns als Objekte und Freiwild betrachten. Wer uns anfassen darf, entscheiden immer noch WIR! Let's get sexy....und lasst uns ein klares Zeichen setzen!“, heißt es im Facebook-Post der Demo-Organisatoren. 

Heidelberger Demo für tolerante Gesellschaft

Um 14 Uhr versammeln sich rund 50 Menschen auf dem Bismarckplatz, um ein klares Zeichen zu setzen – für liberale Gesellschaft. 

Auf zahlreichen Pappschildern verbreiten sie ihre friedliche Botschaft von Selbstbestimmtheit und Schutz von Frauen – doch nicht nur das weibliche Geschlecht macht sich an diesem Tag stark für die Würde der Frau – auch zahlreiche Männer unterstützen die Aktion und demonstrieren für mehr Toleranz.

rob

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Vanessa Mai zeigt sich breitbeinig im Auto! Fans starren nur auf eine Stelle

Vanessa Mai zeigt sich breitbeinig im Auto! Fans starren nur auf eine Stelle

Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig

Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig

Weniger geht nicht! Skandal-Rapperin Schwesta Ewa lässt auf Instagram alle Hüllen fallen

Weniger geht nicht! Skandal-Rapperin Schwesta Ewa lässt auf Instagram alle Hüllen fallen

Lebenshilfe warnt: Falscher Vertreter unterwegs!

Lebenshilfe warnt: Falscher Vertreter unterwegs!

Falsches Google-Gewinnspiel oder angebliche Virenwarnung: So schützen Sie sich

Falsches Google-Gewinnspiel oder angebliche Virenwarnung: So schützen Sie sich

Kroatien-Präsidentin im knappen Bikini? Das steckt wirklich hinter den pikanten Bildern im Web

Kroatien-Präsidentin im knappen Bikini? Das steckt wirklich hinter den pikanten Bildern im Web

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.