In Fußgängerzone

Fette Beute! Einbrecher klauen Tresor aus Pizza Hut

+
In der Nacht auf Montag brechen Unbekannte in einen Pizza Hut ein. (Symbolbild) 

Heidelberg-Altstadt - Schreck für die Betreiber des Pizza Hut in der Fußgängerzone. Ihre Filiale wird von Dieben heimgesucht. Mehr zum Einbruch:

Am Sonntag (11. Februar) gegen 23:30 Uhr schließen die Mitarbeiter der Schnellrestaurantkette die Filiale in der Hauptstraße. Was sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht wissen: Das Lokal fällt in der Nacht Dieben zum Opfer. Erst am Montagmorgen wird der Einbruch entdeckt. 

Vom Regenrohr ins Büro

Nach dem bisherigen Stand der polizeilichen Ermittlungen sind die Täter über ein Regenfallrohr die Fassade an der Schiffgasse hochgeklettert. Danach haben sie ein Fenster aufgehebelt, um so ins Hausinnere zu gelangen. Dort brechen die Diebe eine verschlossene Metalltür zum Büro auf, in dem sich der rund 300 Kilogramm schwere Tresor befindet. 

Sie schleppen ihn samt den Wochenendeinnahmen, die in dem Tresor aufbewahrt werden, zum Haupteingang. Dort öffnen die Täter die Nottürverriegelung und gelangen ins Freie. Die Polizei geht davon aus, dass vor dem Restaurant ein Wagen zum Abtransport bereit gestellt worden ist. 

Zeugen gesucht

Die Diebe richten einen Schaden in höhe von mehreren Tausend Euro an. Zeugen, die im fraglichen Tatzeitraum verdächtige Personen oder ein Fahrzeug bemerkt haben, sollen sich unter Telefon 06221/99-1700 beim Polizeirevier Heidelberg-Mitte melden.

pol/jol

Meistgelesen

BASF-Fackel erleuchtet die Region!

BASF-Fackel erleuchtet die Region!

Kommentare