Am frühen Morgen

Drei betrunkene Männer klettern auf Providenzkirche

+
Aufruhr in der Altstadt: Drei betrunkene Männer erklimmen das Baugerüst der Providenzkirche.

Heidelberg-Altstadt - Immer wieder diese Streiche, die gar nicht lustig sind... Die Männer erklimmen nicht nur das Baugerüst der Kirche, sondern werfen auch noch Flaschen runter:

Am frühen Sonntagmorgen (14. Januar) klettern drei junge Männer im Alter zwischen 22 und 24 Jahren gegen 3:30 Uhr auf das Baugerüst der Providenzkirche in der Karl-Ludwig-Straße.

Passanten informieren daraufhin die Polizei und erzählen den Beamten außerdem, dass die drei Missetäter Flaschen vom Gerüst hinunterwerfen. 

Als die Ordnungshüter eintreffen, müssen sie die jungen Männer mehrmals auffordern, nach unten zu kommen. Später ergeben Alkoholtests bei ihnen Werte zwischen 1 und 1,6 Promille.

Die Polizei ermittelt noch wegen des Verdachts auf Hausfriedensbruch.

pol/hew

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Aquaplaning auf B37: Crash zwischen zwei Autos

Aquaplaning auf B37: Crash zwischen zwei Autos

WM 2018 im Ticker: Frankreich ist Weltmeister - Diskussionen um den Elfmeter

WM 2018 im Ticker: Frankreich ist Weltmeister - Diskussionen um den Elfmeter

Vorfall auf der Bühne: Fans erleben Schock-Moment bei einem Konzert von Helene Fischer 

Vorfall auf der Bühne: Fans erleben Schock-Moment bei einem Konzert von Helene Fischer 

Gesperrt – aktuelle Baustellen in Heidelberg

Gesperrt – aktuelle Baustellen in Heidelberg

Abschiebung von Sami A.: „Entweder peinliches Chaos oder es stinkt zum Himmel“

Abschiebung von Sami A.: „Entweder peinliches Chaos oder es stinkt zum Himmel“

Miley Cyrus löscht alle Fotos auf Instagram! Fans haben dunklen Verdacht, was dahinter steckt 

Miley Cyrus löscht alle Fotos auf Instagram! Fans haben dunklen Verdacht, was dahinter steckt 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.