Täter können flüchten

Einbruch in Uni – Tresor aufgebrochen

+
Einbruch in Universitätsgebäude in der Seminarstraße (Symbolbild).

Heidelberg-Altstadt - Nachts brechen die Täter ein Fenster auf, steigen in das Universitätsgebäude ein. Obwohl die Polizei rund 400 Räume durchsucht, gibt es von den Einbrechern keine Spur. 

Bislang unbekannte Täter verschaffen sich am Donnerstagabend, gegen 23:30 Uhr, zutritt zum Universitätsgebäude in der Seminarstraße.

Die Unbekannten hebeln ein Gestern auf und gelangen so in einen Büroraum im Erdgeschoß. Sie durchwühlen Schränke und brechen einen Tresor auf. Der Inhalt: Zahlreiche Gebäudeschlüssel. Ob Schlüssel entwendet worden sind ist bislang noch nicht klar. 

Im ersten Obergeschoss versuchen sich die Täter an einem weiteren Tresor. Sie öffenen die Tür des Tresorvorraums gewaltsam, die Tresortür selbst blieb jedoch unversehrt und verschlossen.

Die rund 400 Räume der Universität wurden von der Polizei durchsucht. Die Einbrecher konnten jedoch nicht gefunden werden. 

pol/mk

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Unfall auf A6: Unbekannter übersieht BMW-Fahrer – BMW kracht gegen Lkw

Unfall auf A6: Unbekannter übersieht BMW-Fahrer – BMW kracht gegen Lkw

Fahrbahn in Baustelle auf A656 wird verlegt – Vollsperrung angekündigt! 

Fahrbahn in Baustelle auf A656 wird verlegt – Vollsperrung angekündigt! 

17-Jähriger soll gleichaltriges Mädchen vergewaltigt haben – U-Haft! 

17-Jähriger soll gleichaltriges Mädchen vergewaltigt haben – U-Haft! 

KATWARN-Nutzer aufgepasst! Landratsamt stellt App auf die Probe

KATWARN-Nutzer aufgepasst! Landratsamt stellt App auf die Probe

Promille-Fahrt auf der L723: Auto kracht in Leitplanke!

Promille-Fahrt auf der L723: Auto kracht in Leitplanke!

Polizei findet Zettel auf Straße! Sofort beginnen die Beamten, eine heiße Spur zu verfolgen

Polizei findet Zettel auf Straße! Sofort beginnen die Beamten, eine heiße Spur zu verfolgen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.