Sanierungsarbeiten abgeschlossen

Fahrbahn erneuert – B37 wieder frei! 

+
Ab Dienstag um 17 Uhr heisst es wieder freie Fahrt auf der B37!

Heidelberg-Altstadt - Eigentlich sollte die B37 schon am Montag freigegeben werden, doch durch einen Unfall mit einer Kehrmaschine verzögerten sich die Sanierungsarbeiten. 

Die Bundesstraße 37/Neckarstaden kann wieder für den Auto- und Busverkehr freigeben werden: Ab Dienstag, 5. Juni 2018, gegen 17 Uhr ist die Vollsperrung aufgehoben und die Durchfahrt in beiden Fahrtrichtungen wieder frei. Die Stadt Heidelberg hat seit der zweiten Maiwoche 2018 die Fahrbahn zwischen Stadthalle und Marstallstraße erneuert.

Verzögert hatten sich die Sanierungsarbeiten durch einen Unfall am Freitagmorgen, 1. Juni: Die Kehrmaschine einer Baufirma krachte auf Höhe der Stadthalle gegen einen Ampelmast auf einer Mittelinsel bei der Stadthalle.

Der Mast musste erneuert werden. Zudem lief bei Crash Diesel aus – deshalb musste der frisch eingebaute Asphalt auf einer Fläche von rund 100 Quadratmetern abgefräst und neu eingebaut werden.

pm/kp

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Familientragödie: Vater (†63) tötete seine kleine Tochter (†5) und sich selbst!

Familientragödie: Vater (†63) tötete seine kleine Tochter (†5) und sich selbst!

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Chihuahua-Hündin von Auto überrollt: Zeugin sieht wie Fahrer weiterfährt!

Chihuahua-Hündin von Auto überrollt: Zeugin sieht wie Fahrer weiterfährt!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.