Polizei sucht Zeugen

Nach Altstadt-Besuch: Frau (36) in Lauerstraße begrapscht!

+
Frau in Lauerstraße begrapscht (Symbolfoto)

Heidelberg-Altstadt - Erst verwickelt er sie in ein Gespräch, anschließend fasst der Unbekannte die 36-Jährige unsittlich an. Zwar kann sie sich retten, der Täter ist allerdings flüchtig:

Eine 36-Jährige feiert mit ihren Freunden am Donnerstag (10. April) in der Altstadt. Gegen 5 Uhr macht sie sich auf den Heimweg. In der Lauerstraße bemerkt sie schließlich einen Mann, der ihr folgt und sie wenig später anspricht.

Im Bereich eines Hauseingangs umarmt er plötzlich die Frau. Dabei begrapscht er sie über und unter der Kleidung. Das Opfer setzt sich heftig zur Wehr und kann sie so aus den Armen des Unbekannten befreien. Dieser wiederum ergreift die Flicht in Richtung Große Mantelgasse.

Täterbeschreibung

  • Schwarzafrikanischer Phänotyp
  • 1,80 Meter groß
  • Trägt ein weißes T-Shirt

Das ermittelnde Dezernat für Sexualdelikte der Kriminalpolizeidirektion in Heidelberg bittet eventuelle Zeugen um telefonische Meldung unter 0621/174-4444.

pol/jol

Meistgelesen

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig

Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.