Historischer Rückblick

Die Geschichte der Jesuitenkirche

+
Ausblick vom Kirchturm der Jesuitenkirche 

Heidelberg-Altstadt - Die Jesuitenkirche ist eine der wichtigsten Kirchen Heidelbergs. Neben einer wunderschönen Aussicht vom Kirchturm hat die Kirche auch eine spannende Vergangenheit zu bieten: 

Der Grundstein für die Jesuitenkirche wurde im Jahr 1711 gelegt. Bis zur Fertigstellung des barocken Gebäudes dauerte es ganze 48 Jahre. Bis dahin hatte die unfertige Kirche schon drei Kurfürsten erlebt.

Auf dem Turm der Jesuitenkirche

Der Nachfolger des 1716 verstorbenen Kurfürst Johann Willhelm, Karl Philipp, verlegte seine Residenz in Folge eines Streits mit dem Kirchenrat nach Mannheim und vernachlässigte den Bau in Heidelberg. Erst 1749, in der Zeit Karl Theodors, konnten die Bauarbeiten weitergeführt werden.

Geplant von Architekt Johan Adam Breuning und unter der Bauleitung des Mannheimer Hofarchitekten Franz Wilhelm Rabaliatti wurde die Kirche 1759 fertiggestellt. Bis heute ist sie der Mittelpunkt des ehemaligen Jesuitenviertels. 

Nach der Aufhebung des Jesuitenordens 1773 diente die Kirche als Lazarett. Seit Ende 1809 ist sie die Pfarrkirche der katholischen Gemeinde Heilig Geist – vorher hatten sich katholische und evangelische Gemeinde die Heiliggeistkirche geteilt.

Die Jesuitenkirche im Herzen der Altstadt

Heute

Die Barockausstattung der Jesuitenkirche ist heute nicht mehr erhalten. Während der Renovierung der Jesuitenkirche von 2001 bis 2004 wurde die Altarinsel neu gestaltet. 2009 wurde die neue Orgel eingeweiht, 2014 kam eine kleine zweite hinzu. Erbaut wurden beide Orgeln von der Schweizer Firma Kuhn.

In der Krypta der Kirche findet man das Grab von Kurfürst Friedrich dem Siegreichen.

Neben den Kirchenportalen findet man den Eingang zum ehemaligen Jesuitenkolleg. Die Einrichtung der Jesuiten umfasste ursprünglich ein Gymnasium, heute das Philosophische Seminar, und das Seminarium Carolinum, das jetzt von der Universitätsverwaltung genutzt wird.

Mehr über die Historie Heidelbergs:

>>> Die Geschichte des Heidelberger Brückenaff‘

>>> Die Geschichte vom Hotel zum Ritter St. Georg

>>> Die Geschichte der Bergbahn

>>> Die Geschichte der Thingstätte

>>> Die Geschichte des Michaelsklosters

>>> Die Geschichte der Jesuitenkirche

kab/Heidelberg Marketing/Stadtkirche Heidelberg

Meistgelesen

„Hart aber fair“-WM-Talk: Basler beleidigt Özil –  „Körpersprache von einem toten Frosch“

„Hart aber fair“-WM-Talk: Basler beleidigt Özil –  „Körpersprache von einem toten Frosch“

Jugendliche (16) tot bei Grundschule entdeckt: War es ein Serientäter?

Jugendliche (16) tot bei Grundschule entdeckt: War es ein Serientäter?

Von Schmuck bis Besteck: So reinigen Sie angelaufenes Silber richtig

Von Schmuck bis Besteck: So reinigen Sie angelaufenes Silber richtig

WM-Kader von Deutschland 2018: Der finale Kader von Jogi Löw

WM-Kader von Deutschland 2018: Der finale Kader von Jogi Löw

4.500 Kräfte – 5.000 Einsätze! Was Feuerwehrmänner täglich leisten

4.500 Kräfte – 5.000 Einsätze! Was Feuerwehrmänner täglich leisten

Mannheim und Heidelberg für Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert

Mannheim und Heidelberg für Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.