Ein Stück Heidelberger Humor

HEIDELBERG24 beichtet: „Wir haben ,Brett Pitt‘ auf dem Gewissen!“

+
,Brett Pitt' ist weg.

Heidelberg-Altstadt - Schon seit langer Zeit liegt ein einsames Holzbrett mit dem Schriftzug ,Pitt' auf dem Neckarmünzplatz. Doch nun ist es fort, für immer – und wir sind schuld!

Seit wann genau ,Brett Pitt' Heidelberg als festen Wohnsitz ausgewählt und wer ihm damals den Neckarmünzplatz gezeigt hat, ist unklar. Doch allein mit seiner Anwesenheit, hat er viele Heidelberger erfreut und ihnen ein Lächeln ins Gesicht gezaubert.

Doch nun ist er weg!

Auf Facebook wurden in den vergangen Tagen mehrere Bilder von ,Pitt', wie er mal wieder dem Rasen liegt, gepostet. Dabei tauchten immer wieder die Frage auf: Warum ist er eigentlich noch da? Und warum lässt die Stadt Heidelberg den holzigen Besucher mietfrei wohnen?

HEIDELBERG24 hat Antworten auf diese Fragen gesucht und direkt bei der Stadt nachgefragt – doch war das vielleicht ein Fehler?

Eine Sprecherin der Stadt kann die Frage, warum und seit wann genau das Holzbrett dort liegt, nicht klären. 

Doch dann der Schock!  „Die Kollegen vom Landschafts- und Forstamt haben es aber heute (Anm.d.Red.: Donnerstag, 24. Januar) nach Ihrem Hinweis entfernt. Nochmals danke für die Info!“, heißt es in der Antwort. 

,Brett Pitt' ist weg – und hinterlässt nicht nur ein Loch im Rasen...

Wir bitten um Entschuldigung!

HEIDELBERG24 ist also Schuld, dass ein echtes "Wahrzeichen" unserer Stadt einfach abtransportiert wurde... Wir entschuldigen uns dafür bei allen Heidelbergern und hoffen, dass ,Pitt‘ nicht als Brennholz endet...

via GIPHY

jol

Mehr zum Thema

Kommentare