Symbolische Geste

Heidelberger tragen ihr Nachtleben zu Grabe!

+
Initative ,Lebendige Altstadt für Alle' protestiert wegen Sperrzeiten

Heidelberg-Altstadt - Es ist das Thema, über das alle Heidelberger zur Zeit reden: Die Sperrzeiten in der Altstadt. Nun haben sich einige Bürger zusammen getan und gemeinsam protestiert:

Am Donnerstagabend gegen 19 Uhr ist es laut am Heumarkt geworden, denn zahlreiche Heidelberger sind zusammen gekommen, um gemeinsam zu protestieren. Mit dem Aufruf (WIR BERICHTETEN) will die Initiative ,Lebendige Altstadt für Alle' ein Zeichen setzen. Sie sind für den Erhalt der längeren Öffnungszeiten in der Altstadt. 

Fotos: Heidelberger tragen ihre Sperrzeit zu Grabe!

Viele Bürger legen Kerzen auf den ,Sperrzeiten-Sarg‘ und unterschreiben eine Petition, mit dem Ziel „einen Dialog wieder zu eröffnen und vorschnelle, einfache Lösungen zu verhindern“.

Hintergrund

Ab 2017 sollen die Kneipen in der Altstadt wieder zwei Stunden früher schließen, also statt unter der Woche um 3 Uhr dann wieder um 1 Uhr und am Wochenende statt 5 Uhr um 3 Uhr. Damit soll dem Lärm, der in den letzten Monaten extrem zugenommen hat, ein Ende gesetzt werden. 

Alles rund ums Thema Sperrzeiten findest Du hier.

jol

Nach Crash: Peugeot kippt auf die Seite! 

Nach Crash: Peugeot kippt auf die Seite! 

Großangelegte Suche nach Julia B.

Großangelegte Suche nach Julia B.

Fotos: Lieferwagen kracht frontal gegen Linienbus

Fotos: Lieferwagen kracht frontal gegen Linienbus

Kommentare