Vollsperrung

Kran in der Plöck verschwindet über Nacht!

+
Kran in der Plöck abgebaut

Heidelberg-Altstadt - Endlich! Der oftmals störende Baukran in der Plöck in Höhe St.-Anna-Gasse wird abgebaut. Allerdings mitten in der Nacht. Ab wann der Abbau beginnt:

Wahrscheinlich kennt jeder von uns dieses Problem: Du biegst mit dem Auto in die Plöck ab und prompt ist der große Kran im Weg. Dann musst Du noch warten, bis ein paar entgegenkommende Radfahrer den Platz freigegeben haben und erst danach kannst Du durch die schmale Lücke fahren.

Doch das hat nun ein Ende!

Der Baukran, der ein Wohnhaus in der Plöck 2 in Höhe Einmündung St.-Anna-Gasse errichtet hat, wird in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (29. November) abgebaut. Dafür muss die Plöck zwischen 1 und 4 Uhr für den Verkehr vollgesperrt werden. Eine kleinräumige Umleitung für den Auto- und Radverkehr ist ausgeschildert.

jol/pm

Mehr zum Thema

Meistgelesen

WM im Live-Ticker: Das forderten Neuer & Co. bei der Krisensitzung - Russland fast im Achtelfinale

WM im Live-Ticker: Das forderten Neuer & Co. bei der Krisensitzung - Russland fast im Achtelfinale

Polizei findet Zettel auf Straße! Sofort beginnen die Beamten, eine heiße Spur zu verfolgen

Polizei findet Zettel auf Straße! Sofort beginnen die Beamten, eine heiße Spur zu verfolgen

Mann renoviert Keller seines verstorbenen Opas - und entdeckt Nachricht

Mann renoviert Keller seines verstorbenen Opas - und entdeckt Nachricht

Hätten Sie's gedacht? Was Sie mit Spülmaschinen-Tabs noch reinigen können

Hätten Sie's gedacht? Was Sie mit Spülmaschinen-Tabs noch reinigen können

Vermisste Sophia: Tatverdächtiger in Spanien festgenommen - Polizei durchkämmt Waldstück

Vermisste Sophia: Tatverdächtiger in Spanien festgenommen - Polizei durchkämmt Waldstück

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.