Festakt geht zu Ende

Marktplatz sieht rot: Landesfeuerwehrtag zeigt seine Highlights!

+
Am Samstag findet der Höhepunkt des Landesfeuerwehrtags statt.

Heidelberg-Altstadt - Am Marktplatz gibt es derzeit viel zu erleben, denn der Höhepunkt des Landesfeuerwehrtags findet dort statt. Mehr dazu:

Seit dem 14. Juli dreht sich in Heidelberg alles um die Feuerwehr! Denn der Landesfeuerwehrtag - der nur alle fünf Jahre in verschiedenen Städten stattfindet – ist aktuell in der schönen Neckarstadt zu finden.

Bereits zu Beginn des Events sind rund 15 historische Fahrzeuge durch die Metropolregion Rhein-Neckar getuckert. 

Fotos: Oldtimer-Rundfahrt der Feuerwehr

Fotos: Historische Löschfahrzeuge aus den 20er und 30er Jahren

Höhepunkt am Wochenende!

Da sich der Landesfeuerwehrtag am Sonntag (22. Juli) allerdings schon wieder dem Ende neigt, wird am Wochenende noch einmal alles gezeigt, was die Feuerwehr so auf dem Kasten hat. 

Auf dem Airfield findet die große Industriemesse mit rund 90 Ausstellern statt und im Pfaffengrund findet ein Bühnenspiel statt.

Feuerwehr zeigt Einsatz! Industriemesse auf Airfield

Doch der Hauptakt befindet sich in der Altstadt: Am Marktplatz wird musiziert, Übungen vorgeführt und für Unterhaltung gesorgt. Am Schloss lassen sich die Einsatzkräfte vom Turm abseilen und im Rathaus findet sich eine passende Ausstellung. 

Eindrücke vom Höhepunkt des Landesfeuerwehrtag am Markplatz

Strobl hält Rede in Heidelberg

Das wichtigste für eine Feuerwehr sind die Menschen, die ihren Dienst für die Allgemeinheit tun und rund um die Uhr einsatzbereit sind,“ so der stellvertretender Ministerpräsident und Innenminister Thomas Strobl beim Festakt. „Der großartige Einsatz und die Hilfeleistungsbereitschaft unserer Feuerwehren in allen Gefahrenlagen sind seit nunmehr über 170 Jahren unverzichtbar.“

Strobl lobt vor allem die Werte und den Grundgedanken, Menschen in Not zu helfen, und hebt damit das Engagement jedes einzelnen Feuerwehr-Mitglieds hervor. „Die Feuerwehr ist eine Erfolgsgeschichte. Und an dieser Geschichte schreiben wir gemeinsam weiter“, sagt er in seiner Rede weiter.

Da diese Erfolgsgeschichte aber auch bestehen bleibt, muss sie natürlich gefördert werden. Deshalb steht dem Feuerwehrwesen allein im nächsten Jahr bis zu 70 Millionen Euro zur Verfügung.

Heidelberg empfängt Winfried Kretschmann Stadttheater

Empfang der Landesregierung mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann

Am Freitag (20. Juli) hat Winfried Kretschmann die Neckarstadt besucht und eine Rede im Stadttheater gehalten. Auch er lobt die Bereitschaft der Einsatzkräfte, die in jeder Notlage zu Hilfe eilen.

pm/jol

Mehr zum Thema

Kommentare