Endlich!

Rigide Sperrzeitenregelung ist Geschichte

+
Ab Donnerstag darf länger gefeiert werden in der Altstadt

Heidelberg-Altstadt - Wirte sind wieder Wirte und keine Rausschmeißer! Ab Donnerstag gilt auch in der Kern-Altstadt die Landesregelung. Nachtschwärmer und Partyvolk dürfen offiziell länger feiern.

Ab Donnerstag, 1. Januar, ist die Sonderregelung für die Heidelberger Altstadt Geschichte. Zum Zapfenstreich muss dann unter der Woche erst um 3 Uhr, am Wochenende sogar erst um 5 Uhr geläutet werden.

Aber wie halten es die Wirte mit der neuen Regelung? HEIDELBERG24 hat nachgefragt. Hans Keppel, Geschäftsführer in der Palmbräu Gasse sagt ganz klar: „Unter der Woche werden wir unsere Öffnungszeiten beibehalten. Am Wochenende wollen wir auch um 3 Uhr schließen. Höchstens, wenn der Abend zu schön ist, bis halb 4 oder 4 Uhr offen lassen.“ 

Auch Hans-Dieter Stendel, Betreiber der Destille, will die verkürzten Sperrzeiten nicht bis zum Ende ausreizen. „Für uns ist die Lockerung einfach eine Erleichterung. Denn wir müssen jetzt nicht mehr so streng sein und die Leute überpünktlich vor die Türe setzen. Wir sind einfach freier in unseren Entscheidungen“, sagt eine der Mitarbeiterinnen. 

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am Donnerstag, 18. Dezember 2014, bei zwölf Gegenstimmen beschlossen, die Landesregelung einzuführen.

tin

William und Kate spazieren auf der Alten Brücke!

William und Kate spazieren auf der Alten Brücke!

Brezeln backen und Limo trinken: William und Kate am Marktplatz

Brezeln backen und Limo trinken: William und Kate am Marktplatz

William und Kate in Heidelberg: Rückblick auf den royalen Besuch!

William und Kate in Heidelberg: Rückblick auf den royalen Besuch!

Kommentare