PETA-Aktion auf der Hauptstraße

Pelz ist uncool!

+
Samstags ist in der Hauptstraße immer einiges los - perfekte Umstände für eine Protest-Aktion.

Heidelberg-Altstadt – Am Samstagmittag versammeln sich rund 20 Peta2-Anhänger vor dem psychologischen Institut in der Hauptstraße. 

Gegen das Quälen und Töten von Tieren für die Pelz- und Lederindustrie setzt sich auch PETA2, die Jugendkampagne der weltweiten Tierrechtsorganisation PETA, ein. 

Mit ihrer Aktion vor dem Kurpfälzischen Museum sollen Konsumenten dafür sensibilisiert werden, genau zu prüfen, welche Kleidung man kauft und woher sie stammt. 

„Auch in Deutschland gibt es noch teils illegale Pelztierfarmen und in Ländern wie Bangladesh oder China werden Tiere massenweise für die Pelz- und Lederindustrie gezüchtet“, so Alina Langenhorst, Teamleiterin von PETA2, zu HEIDELBERG24.

jbr

Mehr zum Thema

Öffentlichkeit vom Amokfahrer-Prozess ausgeschlossen

Öffentlichkeit vom Amokfahrer-Prozess ausgeschlossen

Fotos: Recycling Kaufhaus von Soziale Dienste

Fotos: Recycling Kaufhaus von Soziale Dienste

Fotos: Tatort Kirchheim: 17 Fahrzeuge aufgebrochen

Fotos: Tatort Kirchheim: 17 Fahrzeuge aufgebrochen

Kommentare