Zeugen gesucht

In Altstadt: Schläger prügeln Mann (24) zu Boden!

+
24-Jähriger in Altstadt angegriffen (Symbolfoto)

Heidelberg-Altstadt - Ein 24-Jähriger wird am frühen Samstagmorgen in der Dreikönigstraße von mehreren Unbekannten angegriffen und brutal zu Boden geprügelt.

Der junge Mann befindet sich um 4 Uhr auf dem Heimweg, als er in der Hauptstraße auf eine größere Gruppe trifft. Weil einzelne Personen aus der Gruppe gegen Schaufensterscheiben geschlagen haben sollen, ermahnt der 24-Jährige die Unbekannten und setzt danach seinen Weg fort.

In der Dreikönigstraße soll er dann unvermittelt von hinten angegriffen und zu Boden getreten worden sein. Auch hätten die Täter nicht von ihm abgelassen und auf ihn eingeprügelt.  

Nach der Attacke setzt das Opfer einen Notruf ab. Die Polizei findet den Betrunkenen mit mehreren leichten Verletzungen vor, die von einem Rettungsteam versorgt werden. Anschließend wird er in ein Krankenhaus gebracht.

Eine Beschreibung der Unbekannten kann der 24-Jährige nicht abgeben.

----------

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich telefonisch unter 06221 / 99 - 1700 zu melden.

pol/kab

Meistgelesen

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig

Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig

Chihuahua-Hündin Josie von Auto überrollt: Herrchen sucht Todesfahrer!

Chihuahua-Hündin Josie von Auto überrollt: Herrchen sucht Todesfahrer!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.