+
Schneevergnügen auf dem Kohlhof. Nirgends ist besser Schlitten fahren

Denk' ich an HEIDELBERG, dann …

Ski und Rodel gut auf dem Kohlhof

  • schließen

Heidelberg - Ab in den Schnee – dann denk' ich an den Kohlhof mit seiner breiten Piste und dem steilen Hang. Bei guter Schneelage ist der Kohlhof das Rodelmekka der Heidelberger.

Jeden Winter, wenn der erste Schnee fällt UND liegen bleibt, wird der Hang am Kohlhof seiner eigentlichen Bestimmung zugeführt: Rodeln!

Von der Stadt aus gesehen auf der Rückseite des Königstuhls und unweit des Max-Planck-Instituts für Astronomie wird der Hang hinter dem Landgasthof „Alter Kohlhof“ zur Vergnügungsmeile für Wintersportfreunde.

Ob Rodler, Snowboarder oder Skifahrer, bei ordentlichen Schneebedingungen kommen große und kleine Wintersportler auf ihre Kosten. Der Hang ist relativ breit und steil und an guten Schneetagen sehr beliebt. 

Wer sich ewiges Parkplatzgesuche ersparen will, fährt aus der Stadt am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln: die Buslinie 39 fährt vom Bismarckplatz und hält direkt am „Alten Kohlhof“.

Für den Familienausflug mit kleinen Kids ab sechs Jahren besser geeignet ist der Bierhelderhof, direkt nebenan. Der Hang ist nicht nicht ganz so steil. 

______

Bisher in dieser Serie erschienen:

>>> Immer ein Augenschmaus: die Schlossbeleuchtung

>>> Joe Molese – Best Burger in Town

>>> Sich auch mal zum Affen machen

>>> Die Himmelsleiter hoch zum Königstuhl

tin

Mehr zum Thema

So schön war die ‚Eislauf-Gaudi‘ 2012

So schön war die ‚Eislauf-Gaudi‘ 2012

Winterzauber auf dem Königstuhl

Winterzauber auf dem Königstuhl

Benz-Fahrerin (30) missachtet rote Ampel - Unfall

Benz-Fahrerin (30) missachtet rote Ampel - Unfall