Einfallsreiche Idee!

An Neckar: Tierfreund schützt Schwanennest vor Überflutung

+
Das Schwanennest wird von kleinen Sandsäcken geschützt.

Heidelberg-Altstadt - Das Hochwasser am Neckar bedroht die Nester der Schwäne. Jetzt hatte ein Tierfreund eine womöglich lebensrettende Idee:

An der Haltestelle „Alte Brücke“ hat sich ein Schwan ein Nest gebaut und brütet gerade seine Jungen aus.

Das Schwanennest wird von kleinen Sandsäcken geschützt.

Doch das steigende Hochwasser ist eine Gefahr für das Nest. „Letztes Jahr ist das Nest des Schwans mitsamt den Eiern weggespült worden“, berichtet ein Sprecher des Hotels „Holländer Hof“ auf HEIDELBERG24-Nachfrage. 

Das Schwanennest wird von kleinen Sandsäcken geschützt.

Jetzt ist ein Tierfreund auf eine praktische und wirklich süße Idee gekommen: Das Nest ist jetzt liebevoll von kleinen Sandsäcken umkreist.

Das sollte zumindest vorübergehend vor dem steigenden Wasser schützen und hoffentlich schlüpfen bis dahin auch die Küken.

jab

Mehr zum Thema

Royals-Fieber: Die Schnappschüsse unsere Leser

Royals-Fieber: Die Schnappschüsse unsere Leser

William und Kate spazieren auf der Alten Brücke!

William und Kate spazieren auf der Alten Brücke!

Brezeln backen und Limo trinken: William und Kate am Marktplatz

Brezeln backen und Limo trinken: William und Kate am Marktplatz

Kommentare