Zeugen gesucht

Rad-Rambo verursacht Unfall in Plöck 

+
Unbekannter Radfahrer bringt Radler zu Fall (Symbolfoto).

Heidelberg-Altstadt - In der Plöck kann es gefährlich werden – für Fußgänger und für Radfahrer. Am Mittwoch verursacht ein unbekannter Radler einen Unfall und flüchtet.

Zwei Radler fahren am Mittwoch gegen 11 Uhr hintereinander in der Plöck.

Ein bislang unbekannter Radfahrer überholt die beiden. Als aber Verkehr entgegenkommt, weicht der Unbekannte nach rechts aus und berührt dabei das Rad der 19-Jährigen.

Die junge Frau stürzt. Ein dahinter fahrender 40-jähriger Radler fährt in die am Boden liegende 19-Jährige und stürzt ebenfalls. 

Beide verletzen sich und müssen vor Ort vom Roten Kreuz versorgt werden. Der 40-Jährige wird anschließend in ein Krankenhaus gebracht.

Der Unfallverursacher entschuldigt sich kurz, setzt danach aber seine Fahrt fort!

Hinweise auf diesen Radfahrer liegen der Polizei bisher noch nicht vor.

-----

Zeugen, die auf den Vorfall aufmerksam wurden und Hinweise zu dem Flüchtigen geben können, werden daher gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat Heidelberg unter Telefonnummer 06221/174-4140, in Verbindung zu setzen.

pol/rmx

Meistgelesen

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

"GEZ"-Urteil und seine Folgen: Das müssen Sie über den Rundfunkbeitrag wissen

"GEZ"-Urteil und seine Folgen: Das müssen Sie über den Rundfunkbeitrag wissen

Das große Finale! Wo gibt's in Heidelberg die beste Shisha-Bar?

Das große Finale! Wo gibt's in Heidelberg die beste Shisha-Bar?

Grausam: Mann wirft Hund mit Stein am Hals ins Meer

Grausam: Mann wirft Hund mit Stein am Hals ins Meer

Heidi Klum und Tom Kaulitz getrennt? Jetzt tritt Papa Günther vors Mikrofon und spricht 

Heidi Klum und Tom Kaulitz getrennt? Jetzt tritt Papa Günther vors Mikrofon und spricht 

"Bachelorette" 2018: Nadine Klein lernt die Männer kennen - dieser Kandidat überzeugt sie sofort

"Bachelorette" 2018: Nadine Klein lernt die Männer kennen - dieser Kandidat überzeugt sie sofort

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.