Blutige Kopfverletzung

Unfall mit Taxi: Radfahrerin (24) schleudert auf Motorhaube

+
Unfall mit Taxi in Friedrich-Ebert-Anlage (Symbolfoto)

Heidelberg-Altstadt - Am frühen Neujahrsmorgen fährt eine 24-Jährige mit ihrem Fahrrad über einen Zebrastreifen als sie plötzlich von einem Taxi erfasst wird:

In der Friedrich-Ebert-Anlage, auf Höhe der Märzgasse, will die junge Radfahrerin die Straße überqueren. Dabei wird sie jedoch von einem Taxi erwischt. Sie schleudert auf die Motorhaube und die Frontscheibe. Dabei verletzt sie sich am Kopf und zieht sich zahlreiche Prellungen am gesamten Körper zu. 

Die Radfahrerin wird vor Ort medizinisch versorgt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer sowie die Fahrgäste des Taxis werden nicht verletzt. Am Taxi entsteht ein Sachschaden, Informationen über die Höhe des Blechschadens liegen derzeit nicht vor.

Zeugen sollen gesehen haben, wie die 24-Jährige ohne zu schauen auf die Straße gefahren ist. Der Taxifahrer hätte zwar versucht, rechtzeitig zu bremsen, konnte aber den Zusammenstoß nicht verhindern.

pol/jol

Meistgelesen

Mercedes prallt gegen Hauswand – Auto droht Abhang hinunterzukippen!

Mercedes prallt gegen Hauswand – Auto droht Abhang hinunterzukippen!

WM-Kader von Deutschland 2018: Der finale Kader von Jogi Löw

WM-Kader von Deutschland 2018: Der finale Kader von Jogi Löw

Darum sollten Sie im Koffer ein Stück Seife haben - und zwar nicht zum Waschen

Darum sollten Sie im Koffer ein Stück Seife haben - und zwar nicht zum Waschen

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.