Postbote bestohlen

Unzählige Schlüssel in der Altstadt entwendet!

+

Heidelberg-Altstadt - Für viele Hausbesitzer heißt es jetzt: Schlösser austauschen! Einem Postboten wurden offenbar acht Schlüsselbunde geklaut! 

Unzählige Schlüssel von Mehrfamilienhäusern sind einem Postboten auf seiner Austragetour in der Heidelberger Altstadt abhanden gekommen. 

‚Vermutlich wurden sie gestohlen‘, bestätigt ein Sprecher der Post  Die Post hat Anzeige erstattet. Verwaltungen und Eigentümer der betroffenen Häuser wurden demnach ‚größtenteils ermittelt‘ und über den Verlust informiert. 

Abhanden gekommen sind offenbar acht dicke Schlüsselbunde mit kiloweise Hausschlüsseln dran. Einige Mieter oder Eigentümer wussten zunächst nicht, dass ihre Schlüssel in fremde Hände gelangt sein könnten, und die Post führt keine Liste darüber, welcher Schlüssel zu welchem Haus gehört. 

Schlüssel weg! Wer zahlt? 

Besonders blöd ist die Tatsache, dass es eigentlich gar nicht vorgesehen ist, dass Briefträger die Schlüssel bei sich tragen. Viele Hauseigentümer und Anwohner finden es aber angenehmer, weil nicht täglich geklingelt werden muss, um an die in den Hausfluren gelegenen Briefkästen zu gelangen. Was die Haftung bei Verlust angeht, ist die Post der Meinung, dass dies Sache zwischen Zusteller und seinen Kunden ist. Betroffene Hauseigentümer haben jetzt sicherheitshalber neue Schlösser einbauen lassen oder werden es noch tun.

Wer die Kosten dafür übernimmt, ist nicht ganz klar: ‚Unsere Abteilung Schadensmanagement wird eine Übernahme von Kosten in jedem einzelnen Fall prüfen‘, hieß es heute von Seiten der Post.

dpa/kh

Mehr zum Thema

Super Stimmung bei der Wahl zur Wiesn-Queen 2017!  

Super Stimmung bei der Wahl zur Wiesn-Queen 2017!  

Durch den grünen Norden und Konversionsflächen: Der FRANKLIN Meilenlauf 

Durch den grünen Norden und Konversionsflächen: Der FRANKLIN Meilenlauf 

Stundenlang! Stromausfall legt Teile von Bergheim lahm

Stundenlang! Stromausfall legt Teile von Bergheim lahm

Kommentare