Aus sechs Metern

Lebensgefahr! Arbeiter stürzen von Baugerüst am Schloss

+
Die Unfallstelle am Heidelberger Schloss am Dienstagvormittag. Zwei Arbeiter schweben nach einem Sturz aus acht Metern Höhe in Lebensgefahr.

Heidelberg-Altstadt - Nach einem schweren Arbeitsunfall am Heidelberger Schloss schweben zwei Männer in Lebensgefahr! Die Arbeiter stürzten aus rund sechs Metern in die Tiefe.

Vor den Augen zahlreicher Touristen stürzen am Dienstagvormittag zwei Arbeiter (40 und 41 Jahre) aus rund sechs Metern in die Tiefe und werden dabei lebensgefährlich verletzt. Laut Polizei sind sie gerade mit dem Abbau eines Festzeltes im Schlossgarten beschäftigt, als das Rollgerüst auf dem sie stehen, plötzlich umkippt.

Fotos: Lebensgefahr! Arbeiter stürzen von Schloss-Gerüst

Nach der notärztlichen Erstversorgung wird einer der Schwerverletzten mit einem Rettungshubschrauber, der zweite Mann mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert.

Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die Ermittlungen aufgenommen.

pol/rob

Bürgerfest in Heidelberg Bahnstadt mit OB Würzner

Bürgerfest in Heidelberg Bahnstadt mit OB Würzner

Pomp und Trara: Der Finalabend des WinterVarietés

Pomp und Trara: Der Finalabend des WinterVarietés

Fotos: Großeinsatz am Helmholz Gymnasium

Fotos: Großeinsatz am Helmholz Gymnasium

Kommentare