U-Haft

Fußgängerzone: Diebe gehen mit Messer ins Kaufhaus!

+
Zwei Männer wegen Diebstahl und Waffenbesitz in Untersuchungshaft (Archivfoto)

Heidelberg-Altstadt - Zwei Männer müssen sich vor Gericht verantworten. Denn sie stehen im dringenden Verdacht in einem Kaufhaus einen Diebstahl mit einer Waffe begangen zu haben: 

Die Beschuldigten sollen am Samstag (28. Oktober) in einem Kaufhaus in der Heidelberger Hauptstraße einen Pulli im Wert von über 100 Euro geklaut haben. Dabei tragen sie ein griffbereites Faustmesser und einen Störsender zum Neutralisieren der Diebstahlsicherung bei sich. Jedoch werden sie von einem Mitarbeiter des Kaufhauses beobachtet, der sofort die Polizei alarmiert.

Haftbefehl

Am Sonntag erlässt das Amtsgericht Heidelberg auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg Haftbefehle gegen die zwei Männer im Alter von 43 und 46 Jahren. Sie sitzen nun in Untersuchungshaft.

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft und des Polizeireviers Heidelberg-Mitte dauern an.

pol/jol

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.