Polizei such Zeugen

Drei Verletzte bei Prügeleien in der Innenstadt

+
Symbolfoto

Heidelberg-Altstadt/Bergheim – Gleich zwei heftige Schlägereien machen der Heidelberger Polizei in der Nacht zum Sonntag zu schaffen.

Gegen 3:30 Uhr gerät eine Gruppe in der Hauptstraße mit einem 26-Jährigen aneinander.

Die Gründe für die Auseinandersetzung sind bis jetzt noch nicht bekannt. 

Sie schlagen den jungen Mann zu Boden,  treten ihm gegen den Kopf und flüchten anschließend. Mit schweren Verletzungen wird er kurz darauf in eine Klinik eingeliefert. 

Als Haupttäter wird ein 20-25 Jahre alter Mann mit einer Größe von 1,85 Metern beschrieben. 

Kurz vor 5 Uhr liefern sich dann zwei 22-Jährige in der Bergheimer Straße in Höhe des Alten Hallenbads eine Schlägerei. Mit einer leeren Glasflasche schlägt der eine dem anderen auf den Kopf. Dieser wehrt sich daraufhin mit Tritten und Schlägen. 

Durch den Flaschenschlag hat der eine 22-Jährige eine Platzwunde am Kopf, sein Rivale erleidet diverse Prellungen und Schürfwunden. 

Beide sind zum Tatzeitpunkt betrunken, was die Ermittlungen laut Polizei „etwas schwierig“ gestaltet.

Zeugen zu beiden Vorfällen werden gebeten sich unter 06221/99-1700 an das Polizeirevier Heidelberg-Mitte zu wenden.

sag

Meistgelesen

Transporter kracht auf A6 in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr!

Transporter kracht auf A6 in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr!

Ford kracht mit Transporter zusammen – drei Schwerverletzte!

Ford kracht mit Transporter zusammen – drei Schwerverletzte!

Polizei findet Zettel auf Straße - Sofort beginnen die Beamten, eine heiße Spur zu verfolgen

Polizei findet Zettel auf Straße - Sofort beginnen die Beamten, eine heiße Spur zu verfolgen

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI! Sie können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI! Sie können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

WM 2018 im Ticker: Beckenbauer fordert Änderung im DFB-Spiel - Özil vor Rücktritt?

WM 2018 im Ticker: Beckenbauer fordert Änderung im DFB-Spiel - Özil vor Rücktritt?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.