Abhilfe schaffen

„Angsträume“ in Heidelberg? So kannst Du sie melden

+
Stadt Heidelberg will bei "Angsträumen" Abhilfe schaffen. (Symbolbild)

Heidelberg - Wenn die dunkle Jahreszeit beginnt, wächst die Angst der Menschen. Dunkle Ecken und unheimliche Orte erzeugen ein mulmiges Gefühl. So will die Stadt Abhilfe schaffen:

Mit dem Beginn der dunklen Jahreszeit wächst auch die Angst der Menschen: An dunklen Gassen und Unterführungen vorbeizugehen, erzeugt ein mulmiges Gefühl. 

Jetzt können Heidelberger sogenannte „Angsträume“ der Stadt melden: Unter ☎ 06221 5815520 können Bürger während der Bürozeiten Orte im Stadtgebiet melden, an denen sie sich nicht sicher fühlen.

Die Stadt prüft dann umgehend mit den zuständigen Fachämtern, ob und auf welche Weise Abhilfe geschaffen werden kann.

Ist die Straßenbeleuchtung defekt? Dann kann schnell Abhilfe geschaffen werden: Dafür gibt es einen „heißen Draht“, unter ☎ 06221 5132090 zu den Heidelberger Stadtwerken.

jab/pm

Mehr zum Thema

Pomp und Trara: Der Finalabend des WinterVarietés

Pomp und Trara: Der Finalabend des WinterVarietés

Bürgerfest in Heidelberg Bahnstadt mit OB Würzner

Bürgerfest in Heidelberg Bahnstadt mit OB Würzner

Fotos: Hunderte Demonstranten beim Women's March

Fotos: Hunderte Demonstranten beim Women's March

Kommentare