Polizei und Feuerwehr im Einsatz 

Nach Auffahr-Unfall auf Speyerer Straße: eine Person verletzt! 

+
Bei dem Auffahrunfall wird mindestens eine Person verletzt. 

Heidelberg - Am Dienstagabend (20. März) löst ein Auffahrunfall auf der Speyerer Straße eine Kettenreaktion aus. Was passiert ist: 

Gegen 19 Uhr ist ein Fahrer eines VW-Golf Plus stadteinwärts auf der Speyerer Straße unterwegs, als er  zwischen dem Diebsweg und dem Baumschulenweg nahezu ungebremst auf einen Toyota Kombi auffährt! Der Toyota wird wiederum auf einen einen VW Touran geschoben. 

Der VW Touran-Fahrer hat Glück – sein Auto wird nicht so stark beschädigt. 

Bei dem Unfall wird mindestens eine Person verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Zwei Fahrzeuge müssen abgeschleppt werden. 

Bei dem Unfall ist auch die Berufsfeuerwehr Heidelberg im Einsatz, muss aber ersten Informationen zufolge niemanden aus einem Fahrzeug befreien. 

pri/kp

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig

Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.