Vollsperrung

Unfall auf A5: Autofahrerin (29) schwer verletzt

+
Wegen eines Unfalls muss die A5 am Montagmorgen kurzzeitig voll gesperrt werden. (Symbolfoto)

Heidelberg - Eine 29-Jährige wird am Montagmorgen bei einem Unfall auf der A5 schwer verletzt. Die Autobahn muss für kurze Zeit voll gesperrt werden.

Die Fahrerin ist um kurz nach 8 Uhr auf der A5 in Richtung Karlsruhe unterwegs. Unmittelbar vor dem Heidelberger Kreuz verliert sie aus bislang unbekannter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kracht in die Leitplanke.

Die 29-Jährige wird bei dem Unfall schwer verletzt und muss mit dem Verdacht auf schwere innere Verletzungen von einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Das total beschädigte Auto muss abgeschleppt werden. Es entsteht ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro.

Während des Helikopter-Einsatzes wird die Autobahn voll gesperrt. Wegen des geringen Verkehrs kommt es nur zu einem kurzen Stau. Gegen 9 Uhr ist die Autobahn Richtung Süden wieder frei.

pol/kab

Mehr zum Thema

SO schön blüht der Frühling in Heidelberg!

SO schön blüht der Frühling in Heidelberg!

Schlimmer Unfall auf B535 bei Kirchheim

Schlimmer Unfall auf B535 bei Kirchheim

Impressionen vom Sommertagszug durch Altstadt 

Impressionen vom Sommertagszug durch Altstadt 

Kommentare