Happy End

Vermisster Ring wieder in richtigen Händen!

+
Der vermisste Ring ist wieder bei seinem Besitzer

Heidelberg-Bahnstadt - Marvin ist ein ehrlicher Finder, wie er im Buche steht. Er entdeckt einen Ehering und gibt einfach nicht auf, bis er die Besitzer ausfindig macht, mit Erfolg:

Am 29. April wirft Marvin Wäsch zusammen mit einem Kollegen auf dem Basketballplatz an der ,halle02' ein paar Körbe, als er per Zufall einen (emotional) wertvollen Fund macht - einen silbernen Ehering. 

Sofort macht sich der Finder auf die Suche nach den Eheleuten Susanne und Christian, die am 23.05.2015 geheiratet haben. Doch trotz fleißiger Suche verläuft sie erst einmal erfolglos. Er startet auf HEIDELBERG24 einen Aufruf, um vielleicht dadurch das Ehepaar ausfinden zu machen - und siehe da, es hat geklappt. Wenige Stunden nach der Veröffentlichung des Artikels meldet sich Christian bei uns und kommt somit mit Marvin in Kontakt. 

Wieder vereint

Am Freitagmittag treffen sich Christian und Marvin an der (Un-)Glücksstelle in der Bahnstadt. Wie sich herausstellt hat dort der Ehemann mit seinem Sohn Ball gespielt und den Ring verloren, das war bereits am 26. April. Christian habe erst später bemerkt, dass sein Ring verschwunden war und hatte an falschen Orten gesucht. „Er hat gar nicht damit gerechnet, dass er ihn in Heidelberg verloren hat“, meint der Finder nach dem Gespräch. 

Marvin erzählt Christian die ganze Geschichte: wie er ihn gefunden und was er für die Suche alles gemacht hat.

Ehrlicher Finder sucht Besitzer dieses Eherings

Nach einem ,Dankeschön‘ kann Christian den Ring glücklich und mit einem beruhigendem Grinsen entgegennehmen und endlich wieder anstecken.   

Wir haben Marvin gefragt, was er getan hätte, wenn sich Christian nicht so schnell gemeldet hätte. „Ich wäre zum Standesamt und hätte dort nachgefragt“, sagt der 23-Jährige. Aufgegeben hätte er also nicht, dass ist definitiv bemerkenswert, doch dieses Ende ist wohl für alle das schönste Happy End.

jol

Mehr zum Thema

Fotos: Abriss ‚Lux-Harmonie‘-Kino fast abgeschlossen

Fotos: Abriss ‚Lux-Harmonie‘-Kino fast abgeschlossen

Luxor-Filmpalast: Ein Blick hinter die Kulissen 

Luxor-Filmpalast: Ein Blick hinter die Kulissen 

Öffentlichkeit vom Amokfahrer-Prozess ausgeschlossen

Öffentlichkeit vom Amokfahrer-Prozess ausgeschlossen

Kommentare