Wenn der große Hunger kommt

Bilder vom Streetfood Festival!

Streetfood Festival vor der halle02
1 von 31
Streetfood Festival vor der halle02
Streetfood Festival vor der halle02
2 von 31
Streetfood Festival vor der halle02
Streetfood Festival vor der halle02
3 von 31
Streetfood Festival vor der halle02
Streetfood Festival vor der halle02
4 von 31
Streetfood Festival vor der halle02
Streetfood Festival vor der halle02
5 von 31
Streetfood Festival vor der halle02
Streetfood Festival vor der halle02
6 von 31
Streetfood Festival vor der halle02
Streetfood Festival vor der halle02
7 von 31
Streetfood Festival vor der halle02
Streetfood Festival vor der halle02
8 von 31
Streetfood Festival vor der halle02

Heidelberg-Bahnstadt - Von Pulled-Pork-Burger bis bunten Donuts: Beim Streetfood Festival vor der Halle 02 bieten acht Imbisswagen alles was das Schlemmerherz begehrt:  

Essen, soweit das Auge reicht - das ist der erste Eindruck, den man am Samstag vom Streetfood Festival vor der halle02 bekommt. Es durftet überall nach frischen Leckereien, sodass man als Besucher erst gar nicht weiß, wohin man zu erst gehen soll. 

Wir treffen Nina Jethwa, Inhaberin von Eat & Meet, die uns ihre verschiedenen Brotsorten zeigt. „Wir backen unser Brot direkt auf dem Wagen", erklärt Nina. Dafür ist extra eine Teigrührmaschine hinter der Theke und eine Wärmebox, in der der Teig ruhen kann - Fast wie beim Bäcker. 

Daneben bietet Carolin Fischer in ihrem quietschpinken Donutfactory -Wagen ausgefallene Donutsorten, wie zum Beispiel der schlumpfblaue Donut ,Blue Blueberry‘, an.

Harte Schale, weicher Kern

Wer es noch süßer mag, ist bei Robert Ackermann richtig. Mit seiner Erfindung ,Marshmallow-Eis-Hybrid‘ röstet er sein Eis und verziert alles mit einem Topping. 

,Essen das ankommt‘ gibt es am Foodliner von Bernd und Sandra Müller. „Bei uns gibt es Sandwiches mit ganzem Rumpsteak, Portobello-Pilz oder ganzer Hähnchenbrust. Die Sandwiches sind zudem mit Whisky-Zwiebeln und einer leckeren Barbecue-Soße gefüllt", erzählt Bernd über sein Essen. 

Die längste Schlange des Festivals findet man am Stand der Bratenflotte. Dort kreieren Anna Rezepa und Gunnar Strangulis ihre beliebten Pulled-Pork-Burger. 

Das Streetfood Festival ist ein voller Erfolg und alle Essen-Freunde kommen definitiv auf ihre Kosten - schade nur, dass man irgendwann satt ist.

chr

Mehr zum Thema

Nach Crash: Peugeot kippt auf die Seite! 

Nach Crash: Peugeot kippt auf die Seite! 

Fotos: Bundestagswahl 2017: Die Kandidaten in Heidelberg

Fotos: Bundestagswahl 2017: Die Kandidaten in Heidelberg

Impressionen: 48. Heidelberger Herbst

Impressionen: 48. Heidelberger Herbst

Kommentare