Kein Open-Air-Kino im Sommer?

Fertigstellung – die Fünfte! Luxor Filmpalast verschiebt erneut Gesamteröffnung

+
Kino Luxor-Filmpalast eröffnet im Spätjahr 2018

Heidelberg-Bahnstadt - Die Fertigstellung des Bahnstadt-Kinos ist wie ein Film, der nie enden mag. Denn erneut wird die Gesamteröffnung um mehrere Monate verschoben:

Die Heidelberger Kino-Fans haben es nicht leicht. Nicht nur, weil historische Kinos wie das Schlosskino und das ,Lux- Harmonie' abgerissen werden, sondern auch, weil der neue Luxor-Filmpalast in der Bahnstadt einfach nicht fertig wird.

Ursprünglich planten die Betreiber die Eröffnung des Mega-Kinos im Frühjahr 2017 – doch daraus wurde bekanntlich nichts. Immer wieder wurde die Fertigstellung um Monate verschoben, bis zumindest ein Teil des Filmpalasts im November 2017 aufmachte

Fotos von der Eröffnung von Luxor-Filmpalast!

Schuld an der ganzen Verzögerung seien die strengen Brandschutzbestimmungen, die das Passivhaus mit sich bringt. „Für diese Situation kann weder die Stadt Heidelberg noch die Feuerwehr etwas“, sagte Kino-Chef Jochen Englert noch im Sommer letzten Jahres. „Wer ernsthaft denkt, dass wir hier Däumchen drehen, kann gerne mal vorbeischauen...

Kinofertigstellung wird zur Geduldsprobe

Eigentlich hätten die restlichen Säle mit insgesamt 700 Plätze Ende Januar diesen Jahres fertig sein und zum Kinobesuch einladen sollen. Doch daraus wird erst einmal nichts. „Voraussichtlich werden wir im Spätjahr die restlichen Säle eröffnen“, bestätigt uns das Kino auf Anfrage. 

Nach HEIDELBERG24-Informationen werde eine vollständige Eröffnung – also auch mit Open-Air-Kino – im September angepeilt. Grund für die neuen Verzögerung seien Probleme mit dem Inneneinrichter der restlichen Themensäle.

Fast fertig! Rundgang durch das neue Bahnstadt-Kino

jol

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.