Größtes Turnier Deutschlands

Volltreffer: 165 Teams kämpfen um den ,BeerPong'-Titel

+
Das größte ,BeerPong'-Tunier Deutschlands in der halle02

Heidelberg-Bahnstadt - Am Samstag kämpfen 165 Teams beim großen BeerPong-Turnier um den Sieg. Wir haben im Anschluss mit Organisator Lovis Stricker gesprochen: 

1.000 Euro Preisgeld winkt dem Sieger-Team, das am Samstag in der halle02 am besten die Bälle im Bier versenkt. Wohl weniger mit dem Preisgeld vor Augen, sondern eher um einen lustigen Tag zu verbringen, machen 165 Teams beim großen ‚BeerPong‘-Turnier mit – ein voller Erfolg für die Organisatoren Lovis Stricker und Michael Heimann, die das (nach eigener Aussage) größte BeerPong-Turnier Deutschlands gemeinsam mit zahlreichen freiwilligen Helfern auf die Beine gestellt haben.

Großes BeerPong-Turnier in der halle02

Auch wenn es bei der Auswertung der Gewinner einige Probleme gibt, sind die Organisatoren sehr zufrieden mit ihrer Veranstaltung: „Die Stimmung war ausgelassen und es gab sehr viele emotionale Momente mit spektakulären Würfen“, freut sich Lovis. Aus dem Turnier habe er viele Erfahrungen für die nächsten Planungen mitgenommen, sodass der nächste ‚Bierpong‘-Wettkampf noch einmal verbessert werden könne.

Am Ende setzen sich Christian und Johannes mit ihren gekonnten Würfen gegen die anderen Teilnehmer durch und dürfen sich nun Heidelbergs neue BeerPong-Meister nennen. 

‚BeerPong‘ wurde zwischen 1950 und 1960 in den Vereinigten Staaten entwickelt und ist ein beliebtes Partyspiel, das sich langsam zum richtigen Teamsport entwickelt. Bei Turnieren in den USA nehmen mittlerweile sogar über 500 Teams teil.

Und auch wenn bei ‚BeerPong‘ natürlich Alkohol im Spiel ist, ging es an diesem Abend mehr um Teamgeist und Spaß, als um ein ‚Saufgelage‘. „Im Endeffekt ist es wie erwartet nicht eskaliert und es kam zu keinen alkoholbedingten Zwischenfällen. Der Alkoholpegel war weit unter dem einer normalen Party.“, erzählt Organisator Lovis. „Ziel des Spieles ist nicht, so viel zu trinken wie möglich, sondern so wenig wie möglich!“

Für ihn steht fest: Das wird nicht das letzte ‚BeerPong‘-Turnier in der Region gewesen sein. 

Mehr zum Thema

Fotos: 4. Pink Monday – Heidelberger Marktplatz ganz in Rosa

Fotos: 4. Pink Monday – Heidelberger Marktplatz ganz in Rosa

Fotos: Weihnachtsbäckerei in „zeughaus“-Mensa

Fotos: Weihnachtsbäckerei in „zeughaus“-Mensa

Löscheinsatz: Brand in Altstadt-Café

Löscheinsatz: Brand in Altstadt-Café

Kommentare