Vom 25. bis 31. Juli 2016

Gesperrt – aktuelle Baustellen in Heidelberg

+

Heidelberg - Auch in dieser Woche wird wieder fleißig auf den Heidelberger Straßen gebaut. Hier die Übersicht über die aktuellen Baustellen vom 18. bis 24. Juli 2016.

A5: Fahrbahnsanierung zwischen Autobahnkreuz Heidelberg und Anschlussstelle Dossenheim bis voraussichtlich Mitte Oktober 2016; Verkehr wird mit zwei Fahrstreifen pro Richtung auf der westlichen Fahrbahn geführt; östliche Rampen der Anschlussstelle Dossenheim gesperrt, keine Auffahrt auf die A 5 in Richtung Frankfurt und keine Abfahrt aus Richtung Karlsruhe möglich. 

Eppelheimer Straße: Kanal- und Leitungsarbeiten zwischen Am Markt und Pfaffengrundstraße stadteinwärts bis Ende November 2016; Autos werden auf den Gleisen geführt, Lkw werden über Kurpfalzring und Hans-Bunte-Straße, Radfahrer über Obere Rödt und Mengerweg umgeleitet. 

Kleingemünder Straße: Fahrbahnsanierung im verkehrsberuhigten Bereich zwischen Peterstaler Straße und Hahnbergweg, in Höhe der Baustelle bis voraussichtlich 17. August 2016 gesperrt; Umleitung von Autoverkehr und Buslinie 36 über die L 534. Zufahrt für Anwohner und Kunden von beiden Seiten bis zur Baustelle möglich, Einbahnstraßenregelung aufgehoben. Durchgang für Fußgänger frei, Radfahrer müssen absteigen. 

Klingenteichstraße: Wegen Stützmauersanierung in Höhe Klingentorstraße 8-10 bis voraussichtlich Ende Juli 2016 im Baustellenbereich halbseitig gesperrt. 

Mittermaierstraße: Gleis- und Kanalbauarbeiten im Bereich der südlichen Zufahrt zur Ernst-Walz-Brücke bis 18. August 2016, ein Fahrstreifen zwischen Bergheimer Straße und Vangerowstraße gesperrt; Rechtsabbieger in die Vangerowstraße gesperrt; Straßenbahnlinie 21 eingestellt, Schienenersatzverkehr für Linie 24 zwischen Hauptbahnhof und Technologiepark. 

Plöck: Hochbauarbeiten in Höhe St.-Anna-Gasse bis voraussichtlich Ende 2016; beengte Fahrbahn, Radverkehr in Richtung Sofienstraße wird über Nadlerstraße und Friedrich-Ebert-Anlage umgeleitet. 

Quinckestraße: Wegen Kanal- und Leitungsarbeiten sowie Fahrbahnsanierung zwischen Mönchhofstraße und Blumenthalstraße bis voraussichtlich Mai 2017 gesperrt. 

– Römerstraße (I): Verlegung von Fernwärmeleitungen in Höhe Hausnummern 123 bis 125 bis voraussichtlich 29. Juli 2016, in beide Richtungen jeweils ein Fahrstreifen gesperrt; Sperrung des Geh- und Radwegs stadteinwärts zwischen Saarstraße und Rheinstraße, Umleitung des Radverkehrs ab Sickingenstraße über Kirschgartenstraße. 

Römerstraße (II): Verlegung von Fernwärmeleitungen im Bereich Sickingenstraße vom 28. Juli bis voraussichtlich 19. August 2016, in beide Richtungen jeweils ein Fahrstreifen gesperrt. 

Sofienstraße: Fahrbahnsanierung zwischen Friedrich-Ebert-Anlage und Plöck bis voraussichtlich 11. September 2016; im Baustellenbereich halbseitig gesperrt. Umleitungsempfehlung für Radverkehr über Plöck, Neugasse und Fahrtgasse ausgeschildert. 

Stiftweg: Wegen Hochwasserschäden in Höhe Stift Neuburg halbseitig gesperrt. 

Zwingerstraße: Wegen Fahrbahnsanierung und Leitungsarbeiten bis voraussichtlich Mitte August 2016 gesperrt; Umleitung über Ingrimstraße, Oberbadgasse und Oberer Fauler Pelz, Anwohnergarage erreichbar.

Meistgelesen

Transporter kracht auf A6 in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr!

Transporter kracht auf A6 in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr!

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf L598 – Technischer Defekt die Ursache?

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf L598 – Technischer Defekt die Ursache?

Seltene Aufnahmen: So haben Sie Helene Fischer wohl noch nie gesehen

Seltene Aufnahmen: So haben Sie Helene Fischer wohl noch nie gesehen

Asylstreit-Hammer: Erster CSU-Minister fordert Merkels Ablösung - Gauland stichelt gegen Seehofer

Asylstreit-Hammer: Erster CSU-Minister fordert Merkels Ablösung - Gauland stichelt gegen Seehofer

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI! Sie können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI! Sie können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Mesut Özil singt deutsche Nationalhymne nicht mit - jetzt nennt er seine Gründe

Mesut Özil singt deutsche Nationalhymne nicht mit - jetzt nennt er seine Gründe

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.