Wegen Mindestlohn-Erhöhung

Wird Taxifahren in Heidelberg ab 2019 teurer?

+
Taxifahren in Heidelberg könnte ab Januar 2019 teurer werden (Symbolfoto)

Heidelberg - Müssen Fahrgäste in Heidelberg bald mehr Geld für eine Taxifahrt zahlen? Ein Heidelberger Taxi-Unternehmen hat eine Erhöhung der Tarife beantragt: 

Zum 1. Januar 2019 könnte der Tarif für Taxifahrten in Heidelberg steigen. Das geht aus einer entsprechenden Informationsvorlage vor, die am Donnerstag (20. Dezember) im Gemeinderat vorgestellt werden soll. Von der Erhöhung des Mindestlohns von 8,84 auf 9,19 Euro ab 2019 seien auch die Entlohnungen der Taxifahrer betroffen. Wegen der Erhöhung würden die Kosten vieler Taxiunternehmen steigen – so die Begründung in der Vorlage. 

Ein Heidelberger Taxi-Unternehmen habe vor diesem Hintergrund eine Erhöhung der Taxitarife beantragt: Der Preis soll für Fahrten bis zwei Kilometer von 2,70 auf 2,80 Euro und ab dem zweiten Kilometer von 1,90 auf 2 Euro angehoben werden. Auch die Heidelberger Taxizentrale sowie der Verband des Verkehrsgewerbes hätten sich diesem Wunsch angeschlossen.

Laut Informationsvorlage seien die Beförderungsentgelte von Taxen das letzte Mal am 1. Mai 2017 angepasst worden.

kab

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare