Strafverfahren eingeleitet

Aggressiver Betrunkener randaliert am Hauptbahnhof

+
Am Montagabend will sich dieser betrunkene 32-Jährige am Hauptbahnhof kaum beruhigen. (Archivbild) 

Heidelberg-Bergheim – Am Montagabend dreht ein 32-Jähriger am Hauptbahnhof so durch, dass ihn auch hinzugerufene Polizeibeamte kaum beruhigen können. 

Mit knapp 2,2 Promille randaliert am Montagabend gegen 18:40 Uhr ein 32-Jähriger am Heidelberger Hauptbahnhof. Zunächst bedroht und beleidigt der Mann einen Bahnbediensteten. Auch die hinzugerufene Polizei kann den betrunkenen und ohne ersichtlichen Grund hochaggressiven Mann nur schwer beruhigen. 

Als er auch die Beamten beleidigt und auf sie losgehen will, überwältigen sie ihn und bringen ihn in eine Ausnüchterungszelle, wo er seinen Rausch ausschlafen kann. Bei dieser Gelegenheit finden die Beamten bei dem 32-Jährigen auch noch ein verbotenes Einhandmesser. Es wurden Strafverfahren wegen Beleidigung und Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet. Wie uns der betroffene Bahnbedienstete mitteilt, soll es nur einer von vielen Angriffe sein, die ihm am Heidelberger Hauptbahnhof in dieser Richtung bisher widerfahren sind. 

pol/kp

Mehr zum Thema

Die royale Regatta auf dem Neckar

Die royale Regatta auf dem Neckar

Fotos: Triatlon „HeidelbergMan“ 2017

Fotos: Triatlon „HeidelbergMan“ 2017

Fotos vom Farbgefühle Festival

Fotos vom Farbgefühle Festival

Kommentare