Ab 15. Januar

Alte Eppelheimer Straße voll gesperrt!

+
Ab 15. Januar ist die Alte Eppelheimer Straße dicht. (Archivbild)

Heidelberg-Bergheim - Im Zuge der Sanierung der Alten Eppelheimer Straße steht jetzt ihre erste Vollsperrung vor der Tür. Eine Umleitung ist vor Ort ausgeschildert:

Ab Montag, 15. Januar, wird die Alte Eppelheimer Straße im ersten Bauabschnitt zwischen Mittermaierstraße und Kirchstraße für den Verkehr komplett gesperrt. Auch der Radverkehr ist davon betroffen.

Vor Ort gibt es eine Umleitungsbeschilderung. 

Die Arbeiten wurden zuvor immer mit halbseitiger Sperrung ausgeführt, durch die Vollsperrung jedoch können die Baumaßnahmen beschleunigt werden.

Auch in den nächsten zwei Abschnitten - Kirchstraße bis Alte Eppelheimer Straße 26 und Alte Eppelheimer Straße 26 bis Bluntschlistraße - wird jeweils unter Vollsperrung gearbeitet.

Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis September 2018 an. Für die Umstände bittet die Stadt Heidelberg um Entschuldigung.

hew/pm

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Familientragödie in Kirchheim: Mutter trägt tote Tochter (†5) aus Haus 

Familientragödie in Kirchheim: Mutter trägt tote Tochter (†5) aus Haus 

Familien-Tragödie: Vater (63) und Tochter (5) tot in Wohnung gefunden!

Familien-Tragödie: Vater (63) und Tochter (5) tot in Wohnung gefunden!

Xavier Naidoo vor Gericht: Urteil gefallen!

Xavier Naidoo vor Gericht: Urteil gefallen!

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

Trennung? Fans finden Hinweis bei Heidi Klum und Tom Kaulitz

Trennung? Fans finden Hinweis bei Heidi Klum und Tom Kaulitz

‚Monnemer‘ sucht große Liebe in RTL-Kuppelshow!

‚Monnemer‘ sucht große Liebe in RTL-Kuppelshow!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.