Geldbeutel weg

Auf Bahnhofsvorplatz: Mann (37) geschlagen und ausgeraubt!

+
Ein 37-jähriger Mann wird auf dem Bahnhofsvorplatz geschlagen und ausgeraubt. 

Heidelberg-Bergheim - Eine Frau findet einen 37-jährigen Mann in unmittelbarer Nähe des Touristeninformationszentrums auf dem Boden liegend. Was ist passiert? 

Ein 37-jähriger Mann wird am Dienstagabend gegen 23 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz von zwei Männern angesprochen – plötzlich schlägt einer der Männer mit der Faust zu! Das Opfer fällt unmittelbarer in der Nähe des Touristeninformationszentrums zu Boden. Die Täter machen sich mit dem Geldbeutel des 37-Jährigen aus dem Staub. 

Eine Zeugin bemerkt den Mann und verständigte die Rettungsdienste die ihn zur Untersuchung in eine Klinik bringen. 

Eine Beschreibung einer der Täter liegt vor: zirka 18 bis 20 Jahre alt, zirka 1,80 Meter, dünne Statur, kurze, dunkle Haare, braune Jacke, braune Jeans und ein dunkles T-Shirt mit Aufschrift.

-------------

Zeugen, die die Tat beobachtet haben und Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich mit dem Raubdezernat der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg, Tel.: 0621/174-5555 in Verbindung zu setzen.

pol/nis 

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Jugendliche (16) tot bei Grundschule entdeckt: War es ein Serientäter?

Jugendliche (16) tot bei Grundschule entdeckt: War es ein Serientäter?

„Hart aber fair“: Basler beleidigt Özil –  „Körpersprache von einem toten Frosch“

„Hart aber fair“: Basler beleidigt Özil –  „Körpersprache von einem toten Frosch“

WM-Kader von Deutschland 2018: Der finale Kader von Jogi Löw

WM-Kader von Deutschland 2018: Der finale Kader von Jogi Löw

4.500 Kräfte – 5.000 Einsätze! Was Feuerwehrmänner täglich leisten

4.500 Kräfte – 5.000 Einsätze! Was Feuerwehrmänner täglich leisten

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

Mannheim und Heidelberg für Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert

Mannheim und Heidelberg für Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.