Im Berufsverkehr

Stau-Falle Kurfürsten-Anlage: Chaos rund um Hauptbahnhof!

+
Die Baustelle rund um den Hauptbahnhof beginnt.

Heidelberg-Bergheim - Über eine Stunde brauchen Autofahrer am Montagmorgen (16. Juli), um von der Kurfürsten-Anlage in die Innenstadt zu kommen –  und das bleibt kein Einzelfall! Der Grund:

Seit Montagmorgen müssen Autofahrer, die über die Kurfürsten-Anlage in die Innenstadt wollen, viel Geduld mitbringen: Die Vorbereitungen für den zweiten Bauabschnitt am Hauptbahnhof beginnen.

Im Berufsverkehr gegen 7:30 Uhr brauchen Fahrer, die von der A656 in Richtung Innenstadt fahren, etwa eine Stunde – ein unproblematischer Start in die Baustellenphase ist das wohl kaum!

Baustelle geht in heiße Phase

Die Einfahrt in die Kurfürsten-Anlage in Fahrtrichtung Römerkreis ist nicht mehr möglich, ebenso das Linksabbiegen von der Mittermaierstraße in die Kurfürsten-Anlage! Die Autos werden nach rechts über die Lessingstraße umgeleitet.

Die Autofahrer werden vom Hauptbahnhof nach rechts über die Lessingstraße umgeleitet.

Doch manch ein Autofahrer will sich daran nicht halten: Vor Ort entdecken wir einen Transporter, der am Willy-Brand-Platz verbotswidrig nach links in die Kurfürsten-Anlage abbiegt, obwohl die Linksabbieger-Spur gesperrt ist!

Baustellen-Start am Hauptbahnhof: Kurfürsten-Anlage dicht!

Sommerferien = Baustellenzeit

Die Hauptarbeiten für das Mobilitätsnetz-Projekt starten mit Beginn der Sommerferien ab dem 26. Juli: Die Kurfürsten-Anlage ist dann zwischen Karl-Metz-Straße und Mittermaierstraße – Lessingstraße in beide Fahrtrichtungen, sowie in Fahrtrichtung Innenstadt zwischen Lessingstraße und der Stichstraße in Höhe Stadtwerke voll gesperrt!

Bis September 2019 müssen sich Autofahrer noch Gedulden. Dann sollen die Bauarbeiten voraussichtlich abgeschlossen sein.

jab

Kommentare