Großfahndung nach Täter

Fotos – Vier Personen nach Streit im Club schwer verletzt!

Vier Personen bei Auseinandersetzung in Musikclub schwer verletzt
1 von 28
Vier Personen bei Auseinandersetzung in Musikclub schwer verletzt
Vier Personen bei Auseinandersetzung in Musikclub schwer verletzt
2 von 28
Vier Personen bei Auseinandersetzung in Musikclub schwer verletzt
Vier Personen bei Auseinandersetzung in Musikclub schwer verletzt
3 von 28
Vier Personen bei Auseinandersetzung in Musikclub schwer verletzt
Vier Personen bei Auseinandersetzung in Musikclub schwer verletzt
4 von 28
Vier Personen bei Auseinandersetzung in Musikclub schwer verletzt
Vier Personen bei Auseinandersetzung in Musikclub schwer verletzt
5 von 28
Vier Personen bei Auseinandersetzung in Musikclub schwer verletzt
Vier Personen bei Auseinandersetzung in Musikclub schwer verletzt
6 von 28
Vier Personen bei Auseinandersetzung in Musikclub schwer verletzt
Vier Personen bei Auseinandersetzung in Musikclub schwer verletzt
7 von 28
Vier Personen bei Auseinandersetzung in Musikclub schwer verletzt
Vier Personen bei Auseinandersetzung in Musikclub schwer verletzt
8 von 28
Vier Personen bei Auseinandersetzung in Musikclub schwer verletzt
Vier Personen bei Auseinandersetzung in Musikclub schwer verletzt
9 von 28
Vier Personen bei Auseinandersetzung in Musikclub schwer verletzt
Vier Personen bei Auseinandersetzung in Musikclub schwer verletzt
10 von 28
Vier Personen bei Auseinandersetzung in Musikclub schwer verletzt

Heidelberg-Bergheim - Bei einem Streit in der Musikfabrik Nachtschicht werden am Freitagmorgen vier Personen schwer verletzt. Die Polizei fahndet mit einem Großaufgebot nach dem Täter. 

Die vier Schwerverletzten werden nach der Auseinandersetzung gegen 4:45 Uhr in dem Bergheimer Club mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Die Hintergründe der Tat und wie es zu den schweren Verletzungen der vier Personen gekommen ist, ist derzeit noch unklar. Bei der Auseinandersetzung soll auch ein Messer zum Einsatz gekommen sein.

Nach derzeitigen Erkenntnissen befindet sich der Täter auf der Flucht. Mit einem Großaufgebot wird am Freitag nach ihm gefahndet.

Die Staatsanwaltschaft Heidelberg und das Dezernat Kapitalverbrechen der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg haben die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

pol/kab

Aktionstag „Lebendiger Neckar“ in Heidelberg! 

Aktionstag „Lebendiger Neckar“ in Heidelberg! 

VW überfährt rote Ampel: Zwei Verletzte

VW überfährt rote Ampel: Zwei Verletzte

Wohnung nach Brand auf Balkon unbewohnbar

Wohnung nach Brand auf Balkon unbewohnbar

Kommentare