Zeugen gesucht

Vor Disco: Größere Gruppe prügelt auf Trio ein

+
Schlägerei vor Disco (Symbolfoto).

Heidelberg-Bergheim - Drei junge Männer verbringen die Nacht auf Samstag in einer Disco in der Bergheimer Straße. Mit einem Unbekannten kommt es zu einer Schubserei. Was dann passiert:

Einer der drei jungen Männer (17, 18, 19) gerät in der Disco mit einem Unbekannten aneinander.

Es kommt zu einer Schubserei, in deren Folge der Unbekannte der Disco in der Bergheimer Straße verwiesen wird.

Wenig später, um kurz nach Mitternacht, verlässt auch das Trio die Disco. Vor der Tür treffen sie auf den Unbekannten, der sich in Begleitung von etwa 15 weiteren Personen befindet.

Es kommt erneut zum Streit, der daraufhin eskaliert. Bei den anschließenden Handgreiflichkeiten werden die drei jungen Männer mit Fäusten geschlagen und getreten. 

Als Passanten hinzukommen flüchtet die größere Gruppe. Eine sofort eingeleitete Fahndung verläuft ergebnislos. Die drei jungen Männer im Alter von 18, 17 und 19 Jahren werden bei der Schlägerei leicht verletzt und ambulant in einem Krankenhaus behandelt.

-----

Die Polizei bittet Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und sachdienliche Angaben machen können, sich unter der Telefonnummer 06221/99-1700 beim Polizeirevier-Mitte zu melden.

pol/rmx

Meistgelesen

Unfall auf A6: Unbekannter übersieht BMW-Fahrer – BMW kracht gegen Lkw

Unfall auf A6: Unbekannter übersieht BMW-Fahrer – BMW kracht gegen Lkw

17-Jähriger soll gleichaltriges Mädchen vergewaltigt haben – U-Haft! 

17-Jähriger soll gleichaltriges Mädchen vergewaltigt haben – U-Haft! 

Fahrbahn in Baustelle auf A656 wird verlegt – Vollsperrung angekündigt! 

Fahrbahn in Baustelle auf A656 wird verlegt – Vollsperrung angekündigt! 

KATWARN-Nutzer aufgepasst! Landratsamt stellt App auf die Probe

KATWARN-Nutzer aufgepasst! Landratsamt stellt App auf die Probe

Promille-Fahrt auf der L723: Auto kracht in Leitplanke!

Promille-Fahrt auf der L723: Auto kracht in Leitplanke!

Mesut Özil singt bei der Nationalhymne nicht mit - jetzt nennt er seine Gründe

Mesut Özil singt bei der Nationalhymne nicht mit - jetzt nennt er seine Gründe

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.