Zeugen gesucht

Jugendliche (17) in Bus sexuell belästigt! 

+
In der Buslinie 34 in Richtung Wieblingen wird die junge Frau sexuell belästigt. (Symbolbild) 

Heidelberg-Bergheim - Einfach nur ekelhaft! Am späten Dienstagnachmittag sitzt eine Frau in einem Bus, als sie plötzlich von einem Fremden angefasst wird! 

Die 17-Jährige sitzt am Dienstagnachmittag im Bus der Linie 34 in Richtung Wieblingen, als gegen 17:30 Uhr an der Haltestelle „Stadtbücherei“ ein Mann einsteigt und sich neben sie setzt.

Dann fängt er plötzlich an, den Oberschenkel der jungen Frau bis hoch zum Schambereich zu streicheln! 

Als sie den Mann anschreit, setzt er sich auf einen anderen Platz und steigt schließlich an der Haltestelle Hermann-Treiber-Straße aus. 

Der Gesuchte wird wie folgt beschrieben: Er ist etwa 70 Jahre alt, zirka 1,65 Meter groß, hat eine normale Statur, war unrasiert, hatte kurze, graue Haare und ein Muttermal an der rechten Wange. Er trug eine braun/beige Hose, einen schwarzen Pulli, eine beige Weste, eine graue Schirmmütze und eine Brille. Dabei hatte er eine weiße Stofftasche. 

Das Dezernat Sexualdelikte der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die weiteren Ermittlungen übernommen. 

----

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst, unter der ☎ 0621/174-5555 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

pol/kp 

Mehr zum Thema

Bürgerfest in Heidelberg Bahnstadt mit OB Würzner

Bürgerfest in Heidelberg Bahnstadt mit OB Würzner

Pomp und Trara: Der Finalabend des WinterVarietés

Pomp und Trara: Der Finalabend des WinterVarietés

Hochwasser an der Alten Brücke

Hochwasser an der Alten Brücke

Kommentare