Falschparker ade

Kampf den Gehwegparkern! Stadt stellt Poller in Bergheimer Straße

+
Immer wieder parken Autofahrer verbotswidrig auf Gehwegen. (Symbolbild)

Heidelberg-Bergheim - Poller an den Haltestellen Altes Hallenbad und Römerstraße sollen aufgestellt werden und für mehr Sicherheit sorgen:

Immer wieder sorgen an Gehwegen abgestellte Autos für Ärger. Doch damit soll bald - zumindest in der Bergheimer Straße - Schluss sein!

An den Haltestellen Altes Hallenbad und Römerstraße in der Bergheimer Straße werden nun Poller zur Verbesserung der Straßensicherheit aufgestellt. Damit soll das verbotswidrige Gehwegparken auf der Häuserseite verhindert werden, wie die Stadt Heidelberg in einer Pressemitteilung schreibt.

Das soll den Fußgängern das Überqueren der Straße zur Haltestelle erleichtern, außerdem sollen Autofahrer so die Fußgänger besser erkennen. Denn trotz vieler Knöllchen kann die Stadt das Gehwegparken an dieser Stelle nicht eindämmen - also müssen andere Maßnahmen her. 

Die Poller werden noch Ende Januar aufgestellt: Am Alten Hallenbad in beide Fahrtrichtungen und an der Römerstraße in Richtung Innenstadt.

Und das wirkt: Das zeigt die Haltestelle Volkshochschule. Dort stehen diese bereits und hier kann niemand mehr auf dem Gehweg parken.

pm

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.