Verletzungen am Kopf 

Schlägerei auf Bismarckplatz: Opfer (26) kriegt Flasche ab!

+
(Symbolfoto)

Heidelberg-Bergheim – So langsam würde sich dort echt eine Polizei-Wache rentieren! Denn schon wieder muss die Polizei zu einer brutalen Schlägerei zum Bismarckplatz ausrücken:

Wieder hat‘s in der Innenstadt ‚gekracht‘ – wieder auf dem Bismarckplatz...

Am frühen Sonntagmorgen (12. März) gegen 5:30 Uhr geraten sich mehrere Personen in die Haare. Eine zunächst verbale Auseinandersetzung zwischen zwei 26-jährigen Männern eskaliert schließlich zu einem handfesten Zoff.

Nachdem der eine von seinem Kontrahenten einen Schlag mit einer Glasflasche auf den Kopf abgekriegt hat, tritt der jüngere Bruder (22) des Schlägers dem Geschädigten auch noch gegen den Schädel – so der bisherige Kenntnisstand der Polizei.

Noch an Ort und Stelle können Polizisten des Reviers HD-Mitte die beiden Verdächtigen vorläufig festnehmen. Aufgrund des Verdachts einer Alkoholisierung werden beiden Brüdern Blutproben abgezapft. Der Geschädigte muss mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus.

Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizeidirektion Heidelberg führen die weiteren Ermittlungen. Warum es zum Streit gekommen war, ist nicht bekannt.

Nur wenige Stunden zuvor war es fast an gleicher Stelle zu einer Massenschlägerei mit 30 Beteiligten gekommen.

------

Zeugenhinweise, die zur Klärung des Tatablaufes beitragen, unter Telefon 0621/174-5555 an den Kriminaldauerdienst.

>>> Rund 30 Personen beteiligt: Massenschlägerei am Bismarckplatz!

pol/pek

Fotos vom brennenden Fiat

Fotos vom brennenden Fiat

Fotos von „Cook your Future“

Fotos von „Cook your Future“

„Cup der Legenden“: Fotos von der Charity-Gala 

„Cup der Legenden“: Fotos von der Charity-Gala 

Kommentare