Ernst-Walz-Brücke vorübergehend gesperrt

Rollerfahrerin (19) nach Unfall schwer verletzt

+
Die Ernst-Walz-Brücke in Richtung Berliner Straße muss am Donnerstagnachmittag nach einem schweren Verkehrsunfall voll gesperrt werden.

Heidelberg-Bergheim/Neuenheim - Bei einem Sturz auf der Ernst-Walz-Brücke wird eine 19-jährige Rollerfahrerin schwer verletzt. Ein Mercedes-Fahrer, der für den Unfall verantwortlich zeichnen soll, flüchtet.

Zeugen dringend gesucht!

Gegen 15:20 Uhr am Donnerstagnachmittag ist eine Rollerfahrerin (19) auf der rechten Spur der Ernst-Walz-Brücke in Richtung Berliner Straße unterwegs, als sie zunächst von dem Fahrer eines dunklen Mercedes mit Heidelberger Kennzeichen überholt wird.

Plötzlich wechselt der circa 40 bis 45 Jahre alte Fahrer von der linken Fahrbahn auf die rechte Abbiegespur. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, legt die Rollerfahrerin eine Vollbremsung hin. Dabei stürzt sie auf die Fahrbahn und zieht sich schwere Verletzungen zu.

Und der Mercedes-Fahrer? Setzt seine Fahrt seelenruhig fort, ohne sich zu kümmern!

Nach ihrer notärztlichen Behandlung vor Ort muss die Schwerverletzte stationär in einer nahegelegenen Klinik aufgenommen werden.

Während des Notarzteinsatzes muss die Ernst-Walz-Brücke am Abzweig zur Jahnstraße für mehrere Minuten gesperrt werden. 

Noch ist unklar, ob es bei dem Vorfall zum Kontakt zwischen dem Roller und dem Mercedes gekommen ist. Die Ermittlungen sollen Klarheit verschaffen.

--------------

Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachteten und Hinweise zum flüchtenden Autofahrer und/oder dessen Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Heidelberg, Tel.: 0621/174-4140 in Verbindung zu setzen.

pol/rob

William und Kate spazieren auf der Alten Brücke!

William und Kate spazieren auf der Alten Brücke!

Brezeln backen und Limo trinken: William und Kate am Marktplatz

Brezeln backen und Limo trinken: William und Kate am Marktplatz

Die royale Regatta auf dem Neckar

Die royale Regatta auf dem Neckar

Kommentare