1.100 Teilnahmen an Online-Umfrage

Neugestaltung Bahnhofsvorplatz: Bürger haben abgestimmt

+
Wie soll der Bahnhofsvorplatz aussehen?

Heidelberg-Bergheim - 1.100 Bürger haben an der Online-Umfrage teilgenommen, etwa 80 haben sich an der öffentlichen Diskussion beteiligt. So geht es mit den Vorschlägen der Heidelberger weiter:

Die Online-Umfrage zur Neugestaltung des Heidelberger Bahnhofsvorplatzes ist abgeschlossen. Vom 16. September bis zum 23. Oktober hatten interessierte Bürger Zeit, um ihre Ideen und Anmerkungen einzubringen. 

Insgesamt haben sich rund 1.100 Personen an der Umfrage Wie soll der Willy-Brandt-Platz künftig aussehen? beteiligt. Die Ergebnisse dieser Befragung werden – zusammen mit den Ergebnissen der öffentlichen Diskussion am 20. Oktober – in die Aufgabenstellung für die Landschaftsarchitekturbüros einfließen.

Der Zeitplan

Im Dezember 2015 wird der Gemeinderat die endgültige Aufgabenstellung beschließen. In der ersten Jahreshälfte sollen fünf verschiedene Landschaftsarchitekturbüros ihre Entwürfe für die Neugestaltung des Bahnhofsvorplatzes anfertigen. Eine Jury mit zwei Bürgervertretern soll im Frühsommer 2016 einen Siegerentwurf küren, der dann den Bürgern und dem Gemeinderat zur Diskussion vorgelegt wird.  

Der Umbau der Haltestelle Hauptbahnhof Nord soll Ende 2016 beginnen. Der Bereich Hauptbahnhof Süd beim Czernyring soll später nachziehen.

------------------

Auch HEIDELBERG24 hat eine Umfrage zur Neugestaltung des Bahnhofsvorplatzes durchgeführt. Die Ergebnisse gibt es hier: >>> Das würden die Heidelberger am Bahnhofsvorplatz verändern!

Stadt Heidelberg/mk

Fotos: Tatort Kirchheim: 17 Fahrzeuge aufgebrochen

Fotos: Tatort Kirchheim: 17 Fahrzeuge aufgebrochen

Unfall mit drei Fahrzeugen in der Bahnstadt

Unfall mit drei Fahrzeugen in der Bahnstadt

Die royale Regatta auf dem Neckar

Die royale Regatta auf dem Neckar

Kommentare