Mitreisende mit ‚richtigem Riecher‘

Polizei findet Drogen in Fernreisebus

+
Die Busreisenden beschweren sich am Sonntag über einem merkwürdigen Geruch...(Symbolbild)

Heidelberg-Bergheim – Am Sonntagabend riecht es in einem Fernreisebus nicht nur nach Wurststullen und Mitreisenden, die kein Deo benutzen. Es liegt ein ganz anderer ‚Duft‘ in der Luft...

Es riecht nach Marihuana! Aus diesem Grund beschweren sich Reisende beim Busfahrer, worauf dieser sofort die Polizei verständigt.

Als die Beamten des Polizeireviers Heidelberg-Mitte und der Bundespolizei den Bus durchsuchen, finden sie schnell die Quelle des penetranten Geruchs. 

Der geht nämlich eindeutig von zwei junge Männern, 21 und 25 Jahre alt, aus. Bei dem 25-Jährigen finden die Beamten eine Waage, die üblicherweise zum Abwiegen von Marihuana oder anderen Drogen genutzt wird. Doch woher kommt der Geruch genau?

Der Ursprung ist auch schnell ausgemacht: Vor dem Sitz der Männer finden die Ordnungshüter eine Plastiktüte mit rund 140 Gramm Marihuana.

Die beiden werden verhaftet, ihre Wohnungen in Heidelberg durchsucht. Dabei finden die Polizisten jedoch nur kleinere Mengen Betäubungsmittel.

Die Männer werden belehrt und anschließend entlassen. Ob ihnen das aufgefundene Marihuana gehört hat? Das ist jetzt Gegenstand der Ermittlungen des Polizeireviers Heidelberg-Süd.

pol/kp

Meistgelesen

Aquaplaning auf B37: Crash zwischen zwei Autos

Aquaplaning auf B37: Crash zwischen zwei Autos

Brutaler Angriff – Zwei Hunde beißen Enzo fast zu Tode! 

Brutaler Angriff – Zwei Hunde beißen Enzo fast zu Tode! 

Autofahrer aufgepasst: Felder an A6 brennen!

Autofahrer aufgepasst: Felder an A6 brennen!

Stau-Falle Kurfürsten-Anlage: Chaos rund um Hauptbahnhof!

Stau-Falle Kurfürsten-Anlage: Chaos rund um Hauptbahnhof!

Bei illegaler Entsorgung im Wald: Mann (32) schwer verletzt

Bei illegaler Entsorgung im Wald: Mann (32) schwer verletzt

Hoffe sucht den Super-Trainer! Wer wird der Nagelsmann-Nachfolger?

Hoffe sucht den Super-Trainer! Wer wird der Nagelsmann-Nachfolger?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.