Wasser-Attacke

Resolute Rentnerin (81) macht Einbrecher nass!

+
Mit einem Wassereimer bewaffnet macht sich die Rentnerin kampfbereit! (Symbolfoto)(

Heidelberg-Bergheim - Als eine 81-Jährige einen Eindringling auf ihrem Grundstück bemerkt, setzt die Rentnerin sofort zur Wasser-Attacke an!

Weil ein 21-Jähriger zunächst lautstark gegen die Kellertür des Anwesens in der Rohrbacher Straße tritt, wird die Seniorin auf ihn aufmerksam.

Nach einem vorsichtigen Blick auf dem Fenster fasst die resolute Frau den Entschluss, erst die Polizei zu rufen und dann schon einmal zur Tat zu schreiten. Die Waffe gegen den Eindringling: ein Wassereimer! Den füllt sie mit Wasser und kippt ihn – sobald sie unter ihrem Fenster eine Bewegung ausmachen kann – dem jungen Mann über dem Kopf. 

Nachdem sie den Eimer ein zweites Mal gefüllt hat und den 21-Jährigen immer noch auf der Kellertreppe sitzen sieht, bekommt er gleich die nächste Ladung ab.

Der mutmaßliche Einbrecher klettert daraufhin über den Zaun auf das Nachbargrundstück, wo er schließlich im Gras liegend festgenommen werden kann. Der junge Heidelberger hat einen über den Durst getrunken – der Alkoholtest ergibt einen Wert von 1,8 Promille.

Seinen Rausch darf er in einer Zelle ausschlafen.

pol/kab

Mehr zum Thema

Brand am Bismarckplatz: Sofienstraße gesperrt!

Brand am Bismarckplatz: Sofienstraße gesperrt!

Eindrücke vom ersten Tag des Freundschaftsfests!

Eindrücke vom ersten Tag des Freundschaftsfests!

Schmeckt nicht, gibts nicht!

Schmeckt nicht, gibts nicht!

Kommentare