In Kurfürsten-Anlage

25-Jähriger nahe Hauptbahnhof mit Messer überfallen

+
Ein junger Mann wird auf dem Weg zum Heidelberger Hauptbahnhof ausgeraubt (Symbolfoto)

Heidelberg-Bergheim - Am Wochenende wird ein 25-Jähriger in der Kurfürsten-Anlage von einem bewaffneten Trio überfallen. Die Polizei sucht dringend Zeugen: 

Wie die Polizei am Dienstag mitteilt, ist der 25-Jährige am Samstag (25. August), gegen 0:30 Uhr auf dem Weg zum Hauptbahnhof. Vor einem Geschäft für Outdoor-Artikel in der Kurfürsten-Anlage wird er von dem Trio angesprochen, das ihm zuvor gefolgt ist.

Die Männer fordern den 25-Jährigen auf, ihnen sein Geld zu geben. Als er sich weigert, zückt einer der Täter ein Messer und bedroht sein Opfer. So erbeuten die Unbekannten die Geldbörse des jungen Mannes, die neben persönlichen Papieren auch mehrere hundert Euro enthält.

Das Raubdezernat der Kripo Heidelberg hat die Ermittlungen aufgenommen. 

Personenbeschreibung

Der Haupttäter ist etwa 1,75 Meter groß, schlank, hat eine dunkle Hautfarbe und schwarze Haare. Seine beiden Komplizen sind kleiner und haben ebenfalls eine dunkle Hautfarbe. Alle drei tragen bei der Tat blaue Jeans.

Zeugenaufruf!

Wer Hinweise zur Tat und den Tätern oder deren Fluchtrichtung geben kann, soll sich mit dem Kriminaldauerdienst unter ☎ 0621/174-4444 in Verbindung zu setzen.

pol/kab

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare