"That's gelato" und "gelato go"

Wo gibt's das beste Eis in Heidelberg? – Teil 1 im Eisdielen-Check

+
Bei diesen heißen Temperaturen haben wir uns auf ein kaltes Eis gestürzt. 

Heidelberg – „Schlecken, lutschen, lecken“: Das ist das Motto unseres Eistests – beherrscht von der wichtigsten Frage des Sommers: Wo schleckt es sich am besten in Heidelberg?

Bis zu 40 Grad im Schatten... der Sommer in Heidelberg ist einer der heißesten Deutschlands. Da hilft nur eins – ein kaltes und leckeres Eis. Eisdielen gibt es in Heidelberg wie Sand am Meer. Doch wo schleckt es sich am besten? Um das herauszufinden, hat HEIDELBERG24 für Dich den ultimativen Eisdielen-Check gemacht. 

Die Kriterien 

Wo gibt es die größte Kugel für das kleinste Geld, wie groß ist die Auswahl und vor allem, wo schmeckt es am besten? Mit diesen Kriterien haben wir uns auf die Suche nach der besten Eisdiele der Stadt gemacht. 

Getestet haben wir die Traditionseisdiele „Capri“ in der Brückenstraße, die seit mehr als 50 Jahren besteht, die „Bio-Eismanufaktur“ in der Weststadt, das „Amorino“-Eiscafé und „gelato go“ in der Hauptstraße und "That's gelato". 

Ganz uneigennützig haben wir uns aufgrund unserer persönlichen Vorlieben beim Test auf die Sorten Schokolade und Haselnuss konzentriert. Außerdem haben wir uns noch eine "Empfehlung des Hauses" zum Testen geben lassen.

That's gelato

Bei "That's gelato" in der Rohrbacher Straße gibt es neben einem leckeren Eis auch ein cooles Design. 

„That's gelato“ lockt mit Filialen in der Weststadt, in Bergheim, Handschuhsheim und der Altstadt. Für unseren Eisdielen-Check haben wir uns die Filiale in der Steingasse (Altstadt) ausgesucht. 

Das Sortiment: Von Vanille über Zitrone bis hin zu ausgefallenen Varianten wie Salz-Karamell: Bei bis zu 20 Sorten fällt die Auswahl nicht leicht. 

Im Test: Getestet haben wir die Sorten Schokolade, Haselnuss und – als "Empfehlung des Hauses" – Salzkaramell. 

Der Preis: Der Preis pro Kugel liegt zwischen 1,20 und 1,40 Euro für besondere und ausgefallene Geschmacksrichtungen und entspricht damit dem Durchschnittspreis in Heidelberg. 

Kugelgröße: Allerdings fällt die "Eisbällchen"-Größe im Vergleich zu den anderen Testobjekten eher klein aus. 

Der Geschmack: Geschmacklich hat uns das Eis von "That's gelato" überzeugt. Wir sind begeistert. Doch leider sind wir von der Eiswaffel enttäuscht – sie war zu weich. 

Fazit: Aufgrund der etwas latschigen Waffel vergeben wir vier von fünf Eistüten. 

Gelato go 

Es ist kurz vor elf Uhr. Die Eisdiele hat erst seit wenigen Minuten geöffnet. Doch es herrscht schon Hochbetrieb. Aber nicht nur deshalb sind unsere Erwartungen hoch, als wir zum Eis-Schlemmen bei "gelato go" sind. Bei Tripadvisor rangiert "gelato go" auf dem obersten Platz (Platz eins von acht Eisdielen in Heidelberg). 

"Gelato go" rangiert bei Tripadvisor auf dem obersten Platz. Zu Recht? 

Das Sortiment: Mit 32 teils ausgefallenen Eissorten lockt „gelato go“. Neben Eissorten, die zu 100 Prozent aus Bio-Produkten hergestellt werden, gibt es auch das altbekannte „normale“ Eis.  

Bei „gelato go“ kommen auch  Kunden mit Laktose-Intoleranz auf ihre Kosten, da bei der Herstellung des Fruchteises keine Milch verwendet wird.  

Im Test: Schokolade, Haselnuss und als "Empfehlung des Hauses" schlecken wir Pistazie. Das Besondere am Pistazieneis: Es werden nicht – wie üblich – Mandeln untergemischt, die süße Masse besteht ausschließlich aus Pistazie. Daher kommt auch die etwas bräunliche Farbe des Eises. 

Salz-Karamell scheint in Heidelberg ein richtiger Trend geworden zu sein. Denn auch bei "gelato go" wird uns die süß-salzige Sorte als besondere Empfehlung angeboten. Wir sagen natürlich nicht Nein, schließlich sollen wir das Eis objektiv bewerten. 

Mit 32 teils ausgefallenen Eissorten lockt „gelato go“.

Der Preis: Ob Bio oder nicht, eine Kugel bei "gelato go" kostet 1,20 Euro. 

Kugelgröße: Wir sind erstaunt, was man bei Inhaber Pasquale für sein Geld bekommt. Für 1,20 Euro gibt's eine große Kugel zum Schlecken. 

Der Geschmack: Die Eissorten haben uns richtig gut geschmeckt! Auch die Waffel ist knusprig und frisch.

Fazit: Uns hat das Eis von "gelato go" voll und ganz überzeugt. Wir vergeben fünf von fünf Eistüten. 

In unserem zweiten Teil geht's unter anderem in die Traditions-Eisdiele "Capri". 

>>>>> Eis Oberfeld in Lampertheim – Hinter den Kulissen!

>>>>> Wo gibt's das beste Eis der Stadt? – Teil 2 im Eisdielen-Check

>>>>> Wo gibt's das beste Eis in Heidelberg? – Teil 3 im Eisdielen-Check

>>>>> Hinter den Kulissen bei „gelato go“

lin 

Mehr zum Thema

William und Kate spazieren auf der Alten Brücke!

William und Kate spazieren auf der Alten Brücke!

Brezeln backen und Limo trinken: William und Kate am Marktplatz

Brezeln backen und Limo trinken: William und Kate am Marktplatz

Die royale Regatta auf dem Neckar

Die royale Regatta auf dem Neckar

Kommentare